Zum Inhalt springen
B

Familienplanungszentrum BALANCE: Projektkoordination (d/m/w), 22.5.

Das Familienplanungszentrum BALANCE setzt sich für selbstbestimmte Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung ein. Unter einem Dach vereinen wir psychologische Beratung, sexualpädagogische Angebote und gynäkologische Versorgung. Damit sind wir einzigartig in Berlin. Auf der Basis eines niedrigschwelligen Zugangs und einer diversitätsbewussten Haltung unterstützt unser interdisziplinäres Team jede Person bei ihren individuellen Anliegen.

In Kooperation mit TERRE DES FEMMES und Desert Flower Center richtet das FPZ eine interdisziplinäre Koordinierungsstelle gegen weibliche Genitalverstümmelung_-beschneidung (FGM_C) 2020 in Berlin ein. Ziel der Koordinierungsstelle ist es, die Angebote hinsichtlich FGM_C in Berlin zu bündeln und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln, die Fachexpertise zu stärken und die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren.

Als federführende Organisation suchen wir für die Koordinierungsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektkoordination (d/m/w)
in Teilzeit (20 Std./ Woche)

Ihre Aufgaben

  • Koordinierung der Angebote der Koordinierungsstelle bei den drei Trägern sowie deren bedarfsgerechte Weiterentwicklung
  • Aufbau und Verstetigung von Kooperationsstrukturen
  • Fachpolitische Vertretung des Projektes in Gremien und Netzwerken in Zusammenarbeit mit der Kollegin für Öffentlichkeitsarbeit
  • Projekt-Controlling, Unterstützung der Geschäftsführung bei der Verwendungsnachweisführung, inkl. Vorbereitung der Finanzierungsanträge und Verwendungsnachweise
  • Qualitätsmanagement, Evaluation und statistische Auswertung der Leistungen

Wir erwarten

  • Hochschulabschluss in Sozialpädagogik, Sozial-/Politikwissenschaften oder vergleichbar
  • Bereitschaft, Interesse und Sensibilität im Umgang mit dem Thema der weiblichen Genitalverstümmelung_-beschneidung (FGM_C)
  • Ausgeprägte Organisationskompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Ideen zur Weiterentwicklung des Projekts
  • Verbindlichkeit gegenüber den Projektpartnerinnen bei der Koordinierung des Projekts

Wir wünschen uns

  • Vorkenntnisse zum Thema FGM_C
  • Erfahrung in der Community-Arbeit
  • Kenntnisse in mindestens einer weiteren Sprache, wie z.B. Englisch oder Französisch

Diese spannende und anspruchsvolle Position bietet Ihnen die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, der FGM_C entschieden entgegenzutreten und das Soziale und Gesunde Berlin für alle aufzubauen.

Der Beschäftigungsumfang beträgt je nach Vereinbarung 20 Stunden/ Woche. Die Vergütung ist angelehnt an EG 10 TV-L. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeiteinteilung sowie die Mitwirkung bei Querschnittthemen eines interdisziplinären Teams im FPZ BALANCE. Nähere Infos über BALANCE finden Sie unter: www.fpz-berlin.de.

Um Vielfalt im FPZ-Team zu erreichen, möchten wir insbesondere Menschen mit Beeinträchtigungen, Rassismuserfahrung und/oder Migrationsgeschichte sowie LSBTI* zu einer Bewerbung ermuntern. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise) bis 22.05.2020 per E-Mail an:

Stefan Nachtwey, Geschäftsführer
nachtwey@fpz-berlin.de.

Bei Fragen wenden Sie sich ebenfalls bitte an Herrn Nachtwey.

Die Koordinierungsstelle gegen weibliche Genitalverstümmelung_-beschneidung (FGM_C) wird von Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung gefördert und als Kooperation von Familienplanungszentrum BALANCE, TERRE DES FEMMES und Desert Flower Center realisiert.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Koordination Berlin und Umgebung Weitere Teilzeit