Zum Inhalt springen
HL

Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt: Projektmitarbeiter*in, 18.10.

Vorbehaltlich der Förderzusage sucht der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.

eine*n Projektmitarbeiter*in

à 30 Wochenstunden

für das Projekt »Landesfachstelle Flucht und Asyl«. Frühester Arbeitsbeginn ist der 15.11.2020.

Der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. arbeitet seit 1994 als Interessenvertretung geflüchteter Menschen mit dem Ziel, ihre Rechte zu stärken und Lebensbedingungen zu verbessern.

Das Projekt »Landesfachinfostelle Flucht und Asyl« fungiert als zentrale Fach- und Informationsstelle zum Themenbereich Flucht und Asyl in Sachsen-Anhalt. Es dient der Vernetzung, Qualifizierung und Fortbildung der am Asylverfahren Beteiligten, Verbesserung der Aufnahmebedingungen, Sensibilisierung für die Belange von besonders Schutzbedürftigen sowie der Förderung der gesellschaftlichen Akzeptanz für die Situation und Belange von Schutzsuchenden. Wir bieten dafür Fachaustausch, Beratung und Weiterbildungen, bereiten Informationen und Handlungsempfehlungen vor, vernetzen Unterstützungsstrukturen und machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Aufgabenprofil umfasst

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Vernetzungsarbeit mit lokalen und überregionalen Akteur*innen
  • Erstellung und Publikation von Informationsmaterialien und Stellungnahmen zu diversen Themengebieten
  • (Verweis-)Beratung

Von Bewerber*innen erwarten wir

  • (Fach-)Hochschulabschluss im sozialen oder geistes-, sozial-, politikwissenschaftlichen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in den Themenbereichen Flucht, Asylpolitik, Asyl- und Aufenthaltsrecht, sowie Kenntnisse und Sensibilität für die Themen Rassismus, Ungleichbehandlung und Diskriminierung
  • Erfahrung in socialmedia-basierter Öffentlichkeitsarbeit
  • Fähigkeiten in der Organisation und Verwaltung von Projektarbeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse und mindestens eine relevante Fremdsprache (Englisch, Französisch, Arabisch, Farsi, o.ä.)
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Flexibilität, Belastbarkeit, persönliches Engagement und Eigenverantwortung
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im Bundesland
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Projektabrechnung

Wir bieten:

  • Arbeitsort ist Halle oder Magdeburg und kann nach Bedarf festgelegt werden.
  • Die veranschlagte Arbeitszeit kann bei Bedarf noch verhandelt werden (angedacht sind 30 Wochenstunden).
  • Die Stelle ist durch die Projektlaufzeit befristet bis maximal 30.06.2022.
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L, Entgeltgruppe E 10.
  • Die Aufgaben werden gemeinsam mit drei Projektmitarbeiter*innen aufgeteilt und gestaltet.
  • Das Team des Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. arbeitet mit flachen Hierarchien.

Das ehren- und hauptamtliche Team des Flüchtlingsrat befindet sich parallel zur Projektarbeit in einem Prozess der Diversity- und Organisationsentwicklung. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung, Schwarzen Menschen oder People of Color.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) bis zum 18.10.2020 ausschließlich per Mail und in einem PDF-Dokument an info@fluechtlingsrat-lsa.de. Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch gern verschlüsselt übermitteln. Unseren öffentlichen Schlüssel finden Sie unter https://www.fluechtlingsrat-lsa.de/kontakt/

Für Rückfragen steht Ihnen Helen Deffner unter der Telefonnummer 0345 44 50 25 21 oder per Mail an info@fluechtlingsrat-lsa.de zur Verfügung.

Die Bewerbungsgespräche finden in der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. in Magdeburg in der 44. und 45. Kalenderwoche 2020 statt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit