Zum Inhalt springen
B

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag: Pressereferent/in mit dem Schwerpunkt „Medienanalyse“, 19.11.

Für die Pressestelle unserer Bundestagsfraktion suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Berlin

eine/n Pressereferent/in mit dem Schwerpunkt „Medienanalyse“

in Teilzeit (19,5 Wochenstunden).

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Medienbeobachtung (Printmedien)
  • Medienanlayse
  • Linksspezifische Ergänzungen zur Bundestagspressemappe
  • Erstellung eines linken Medienmorgenbriefings

Von der Bewerberin/dem Bewerber erwarten wir:

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise in einem einschlägigen Fachgebiet, bzw. gleichwertige Fachkenntnisse
  • Berufserfahrung im Fachgebiet ist von Vorteil
  • Kenntnisse der Abläufe in Legislative und Exekutive sowie der entsprechenden Zuständigkeiten und Organisationsstrukturen
  • Kenntnis des europäischen und internationalen Kontextes; entsprechende Fremdsprachen-kenntnisse sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit modernen Kommunikationstechniken
  • kommunikativer und teamorientierter Arbeitsstil, gute rhetorische Fähigkeiten
  • die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung, hohe Eigenmotivation, Eigeninitiative und Eigenverantwortung
  • die Unterstützung der grundlegenden Ziele der Bundestagsfraktion DIE LINKE.

Eine Identifikation mit den politischen Zielen der Fraktion DIE LINKE. wird vorausgesetzt.

Geboten werden:

  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis für die 19. Wahlperiode;
  • eine Teilzeitstelle mit regelmäßiger Wochenarbeitszeit von 19,5 Stunden;
  • tarifgebundene Bewerber/innen haben Rechtsanspruch auf die im Haustarifvertrag vereinbarte Vergütung.

Die Bundestagsfraktion fördert aktiv die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, den Frauenanteil in Funktionsebenen, in denen diese unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Des Weiteren möchte die Bundestagsfraktion Interessentinnen und Interessenten mit Migrationshintergrund besonders zur Bewerbung ermutigen.

Die Bundestagsfraktion sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail bis spätestens zum 19.11.2020

bewerbung@linksfraktion.de

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus organisatorischen Gründen keine nach Ablauf dieser Frist eingegangenen Bewerbungen berücksichtigen können!

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Konzeption Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Teilzeit