Zum Inhalt springen
B

Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg: Mitarbeiter für Veranstaltungsmanagement (m/w/d), 1.12.

Die Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg schreibt zum 1. Januar 2020 die Stelle eines Mitarbeiters für Veranstaltungsmanagement (m/w/d) aus.

Zu Ihren Aufgaben gehören vor allem

  • Erarbeitung einer Planung zur Sicherung der Präsenz der Fraktion in der Fläche des Landes,
  • Organisatorische Vorbereitung von Vor-Ort-Fraktionssitzungen, von Fraktionsklausuren sowie anderen Veranstaltungen der Fraktion / der Arbeitskreise in den Regionen des Landes,
  • Organisatorische Vorbereitung von öffentlichen Veranstaltungen der Fraktion und der Arbeitskreise im Landtag,
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Ausstellungen der Fraktion,
  • Erarbeitung eines Jahresausstellungsplanes der Fraktion,
  • Erarbeitung von Informationen über Veranstaltungen der Fraktion/Arbeitskreise für die Verwendung im Internet und den sozialen Medien,
  • Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion, insbesondere die Unterstützung bei Veröffentlichungen der Fraktion.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir

  • ein abgeschlossenes Bachelor-Studium,
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte sicher und prägnant schriftlich und mündlich darzustellen,
  • ein umfassendes rechtliches und politisches Grundverständnis für die den Arbeitsbereich betreffenden Fragestellungen, besonders angemessene Kenntnisse der Gesetzgebung im genannten Bereich,
  • ein sicherer Umgang mit moderner Kommunikationstechnik,
  • die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken,
  • ein kommunikativer und teamorientierter Arbeitsstil,
  • die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung und Arbeit unter Zeitdruck,
  • hohe Eigenmotivation, Eigeninitiative und Eigenverantwortung.

Die Identifikation mit dem Zielen der Partei DIE LINKE wird vorausgesetzt. Berufserfahrungen im parlamentarischen Raum sind von Vorteil.

Die Stelle ist befristet bis zum Ende der 7. Wahlperiode des Landtages Brandenburg. Arbeitsort ist Potsdam. Die Entlohnung erfolgt in Anlehnung an den TV-L.

Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 20 Wochenstunden; die Probezeit beträgt 6 Monate. Bei gleichen Voraussetzungen wird eine Bewerberin bevorzugt eingestellt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellter im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht.

Die Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeitszeugnissen ist bis zum 1. Dezember 2019 zu richten an:

Landtag Brandenburg, Fraktion DIE LINKE z. H. Dr. Renate Harcke, Fraktionsgeschäftsführerin, Alter Markt 1, 14467 Potsdam, vorzugsweise elektronisch unter renate.harcke@linksfraktion-brandenburg.de.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Teilzeit