Zum Inhalt springen
HL

Franckesche Stiftungen: wissenschaftliches Volontariat (m,w,d), 7.12.

Für die Abteilung Museale Bildung und Vermittlung der Franckeschen Stiftungen ist ab dem 01. Februar 2021 eine Stelle für ein

ein wissenschaftliches Volontariat (m,w,d)

befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Die Stelle ist als weiterbildendes Volontariat angelegt.

Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in der Mitarbeit bei

  • der Erarbeitung und Umsetzung von Angeboten zur musealen Bildung und Vermittlung als Begleitung zu Dauer- und Sonderausstellungen, der Kunst- und Naturalienkammer und anderen faszinierenden Orten im Kosmos der Franckeschen Stiftungen,
  • der Organisation, Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt auf musealer Bildung und Vermittlung,
  • Entwicklung von Konzepten in diesem Bereich.

Die Angebote richten sich mehrheitlich an Schulklassen. Auch Sonderaktionen wie Feste, Ferienprogramme, Projektwochen oder Familienangebote gehören zum Spektrum.
Die VolontärIn erhält zudem Einblicke in den Bereich der Ausstellungsplanung, Ausstellungsgestaltung und der Öffentlichkeitsarbeit.

Bewerbungsvoraussetzung ist neben praktischen Erfahrungen in der Kinder- und Jugendkulturarbeit ein abgeschlossenes Master- oder vergleichbares Studium der Museums-/Kultur- oder Kunstpädagogik, Geschichte, Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft oder eines verwandten Studiengangs. Erwartet werden außerdem die Identifikation mit den Zielen der Franckeschen Stiftungen, Erfahrungen mit spiel- oder und kunstpädagogischen Methoden sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.

Die monatliche Bruttovergütung beträgt im ersten Jahr 1.650,- Euro.

Die Franckeschen Stiftungen Halle gewährleisten die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 07.12.2020 an unsere Personalabteilung.
Fügen Sie hier bitte die erforderlichen Unterlagen in einem PDF-Dokument an.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte ebenfalls bis zum 07.12.2020 an folgende Adresse:

Franckesche Stiftungen
Personalverwaltung
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle (Saale)

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Geben Sie deshalb bitte in jedem Fall in Ihren Bewerbungsunterlagen eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungskosten erstatten. Per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vernichtet.

Unsere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Bildung/Forschung Kultur / Kunst