Zum Inhalt springen
B

Frauenhauskoordinierung: Referent_in, 20.7.

Stellenausschreibung Referent_in Projekt „Hilfesystem 2.0: Nachhaltiges technisches
Empowerment von Fachberatungsstellen und Frauenhäusern in der Corona-Pandemie“

Frauenhauskoordinierung e.V. (FHK)1 sucht für das Team der Geschäftsstelle in Berlin zum frühest möglichem Zeitpunkt eine_n

Referent_in

zur Mitarbeit in der Geschäftsstelle.

Der Arbeitsort ist Berlin, Ihre Bereitschaft zum Homeoffice und zu gelegentlichen Dienstreisen
setzen wir voraus.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden (100 %-Stelle). Die Stelle ist vorerst projektbedingt bis zum 30. Juni 2021 befristet.

Ihre Aufgaben
Als Referent_in sind Sie für die Umsetzung des Projektes „Hilfesystem 2.0: Nachhaltiges technisches Empowerment von Fachberatungsstellen und Frauenhäusern in der Corona-Pandemie“ verantwortlich. Das Projekt hat das Ziel, bundesweit Frauenhäuser und Fachberatungsstellen für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder mit finanziellen Mitteln bei der Deckung coronabedingtem Mehrbedarfs in der technischen Ausrüstung und von Dolmetscherleistungen zu unterstützen.

Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind unter anderem folgende Aufgaben:

  • Erstellung und Umsetzung eines Projektkonzeptes
  • Erstellung und Abstimmung der Unterlagen für das Förderverfahren
  • Unterstützung von Antragsteller_innen
  • Abstimmung und Kommunikation mit Mitgliedern von FHK, anderen Bundesverbänden wie bff und ZIF, mit BMFSFJ, BAfzA, externem Finanzdienstleister
  • Vorbereitung und Durchführung Sitzungen Beratungsgremium
  • Auswertung und Aufarbeiten der Erfahrungen des Projektes

Unsere Anforderungen

  • Hochschulabschluss im Sozialmanagement oder einem für das Aufgabengebiet adäquaten Studienfach, bzw. entsprechende Erfahrungen
  • Einschlägige Berufserfahrung, idealer Weise auch im Bereich Hilfen für gewaltbetroffene Frauen
  • Entwickelte Fähigkeiten und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Grundkenntnisse in Projektförderungen
  • Sichere Kommunikation mit Frauenhäusern und Fachberatungsstellen sowie mit Behörden und Dienstleistern
  • Souveräner Umgang mit MS-Office und Internetanwendungen
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten, Konfliktfähigkeit, und Zuverlässigkeit sowie Kreativität

Unser Angebot
Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in unserer Geschäftsstelle. Sie
erwartet ein motiviertes Team kompetenter Mitarbeiter_innen, ein angenehmes Arbeitsklima sowie Platz für eigene Ideen. Sie erhalten eine Vergütung nach TVöD 13 Bund.

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 20. Juli 2020 mit Angabe des möglichen Eintrittsdatums. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an Heike Herold, Geschäftsführerin FHK, herold@frauenhauskoordinierung.de (bitte nur PDF-Dokumente).

Datenschutz
Zum Datenschutz finden sich die erforderlichen Informationen zum Bewerbungsverfahren hier:
https://www.frauenhauskoordinierung.de/service-nav/datenschutz/#c1107

Die Daten von Bewerber_innen werden im Falle einer Absage sechs Monate nach Versendung der Absage gelöscht. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zustimmen, werden wir Ihre Daten für die Dauer von zwei Jahren nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens aufbewahren.
In diesem Fall fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte eine schriftliche Erklärung mit dem folgenden Inhalt bei:
„Ich stimme zu, dass meine im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens übermittelten Daten für eine Dauer von zwei Jahren nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen worden, dass diese Einwilligung freiwillig ist und keine Auswirkungen auf meine Chancen im jetzigen Bewerbungsverfahren hat. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall werden meine Daten unverzüglich gelöscht.“

1 Frauenhauskoordinierung vereint die Wohlfahrtsverbände Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V., Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband, Paritätischer Gesamtverband e.V., Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e.V./Deutscher Caritasverband e.V. sowie einzelne Träger von Frauenhäusern und Fachberatungsstellen.

FHK koordiniert, vernetzt und unterstützt das umfassende Hilfe- und Unterstützungssystem, fördert die fachliche Zusammenarbeit und bündelt die Praxiserfahrungen, um sie in politische Entscheidungsprozesse sowie in fachpolitische Diskurse zu transportieren.

Weitere Informationen zur Arbeitgeberin unter https://www.frauenhauskoordinierung.de/

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen