Zum Inhalt springen
HL

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie: Stabsstelle Strategische Personalentwicklung und Recruiting, 15.12.

Wissenschaft und Wirtschaft in einem Job geht nicht.
DOCH.
Finden Sie es heraus bei Fraunhofer.

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR EINE STRATEGIEORIENTIERTE PERSONALENTWICKLUNG IN EINER WELT VOLLER IDEEN UND INNOVATIONEN? DANN BIETEN WIR IHNEN BEI FRAUNHOFER ab sofort EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

STABSSTELLE STRATEGISCHE PERSONALENTWICKLUNG UND RECRUITING

Gestalten Sie als Stabsstelle Strategische Personalentwicklung und Recruiting aktiv die Kultur und die Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden nachhaltig mit. Sie haben Freude daran, in der Personalentwicklung Visionen zu entwickeln und zu realisieren? Dann bewerben Sie sich bei uns.

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, Diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen. Am Institut soll eine Stabsstelle Personalentwicklung im Rahmen eines strategischen Personalmanagements aufgebaut und etabliert werden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Entwicklung einer systematischen Personalentwicklungsstrategie auf Basis der neuen strategischen Ausrichtung des Instituts
  • Aufbau einer systematischen Personalentwicklung am Institut für unterschiedliche Zielgruppen (z. B. Promovierende, Führungskräfte, technisch-administrative Mitarbeitende)
  • Bedarfserhebung, Analyse und anschließende Konzeption von Maßnahmen, Programmen und Instrumenten in den Bereichen Ausbildung, Recruiting und Führungskräfteentwicklung sowie deren Implementierung
  • Beratung und Unterstützung von Führungskräften und Mitarbeitenden in Fragestellungen der Personalentwicklung und des Recruitings
  • Konzeption, Umsetzung, und Evaluation von betrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen - inklusive Auswahl der entsprechenden Trainer*innen
  • Stakeholder-Management und Netzwerkarbeit, z. B. Koordination eines Ausbildungsnetzwerks
  • Erstellung der jährlichen Personalentwicklungsplanung, relevanter Statistiken sowie deren Überwachung und Pflege

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master, Diplom) im Bereich Psychologie, Pädagogik, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftswissenschaften oder einer für das Aufgabengebiet förderlichen Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Personalentwicklung und Recruiting in Wirtschaft oder Wissenschaft
  • Idealerweise Erfahrung in der Erstellung von Konzepten der Personalentwicklung und der Implementierung von Maßnahmen, Instrumenten und Programmen
  • Zusatzqualifikation z. B. im Bereich Coaching, Organisationsentwicklung oder Changemanagement, wünschenswert
  • Fundierte MS Office-Kenntnisse und versierter Umgang mit ERP-Systemen sowie Programmen zur Gestaltung elektronischer Workflows
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift

Ihre Qualifikation ergänzen Sie mit Ihren persönlichen Eigenschaften:
einer strategisch-konzeptionellen, strukturierten und selbstständigen Arbeitsweise, Beratungskompetenz und der Fähigkeit, mit verschiedenen Zielgruppen auf Augenhöhe zu interagieren. Dabei bereitet es Ihnen Freude, Visionen zu entwickeln, andere für Ihre Ideen zu begeistern und diese anschließend zusammen im Team in der Praxis umzusetzen. Die Fähigkeit, in der Zusammenarbeit Gemeinsamkeiten zu finden und Netzwerke aufzubauen, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit sowie eine integre Persönlichkeit runden Ihr Profil ab.

Ihr Interesse und Kenntnisse zur Förderung von Vielfalt und Chancengerechtigkeit prägen Ihr professionelles Handeln. Dies lassen Sie in die Gestaltung von Instrumenten, Programmen und Prozesse der Personalentwicklung miteinfließen.

Was Sie erwarten können

  • Berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten, in welchen Sie Ihre Interessenschwerpunkte verwirklichen können und neue Themen für sich entdecken können
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote
  • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm und die Einbindung in das fraunhoferweite Netzwerk von Personal- und Organisationsentwickler*innen
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Entfristung wird angestrebt).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Anja Bochmann-Seidel
Tel.: +49 341 35536-9260

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter Angabe der Kennziffer IZI-2020-63 bis zum 15. Dezember 2021.

Kennziffer: IZI-2020-63 Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2021

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Beratung Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Halle-Leipzig Bildung/Forschung Teilzeit Vollzeit