Zum Inhalt springen
B

Freie Universität: Beschäftigte/-r als Projektkoordinator/-in (m/w/d), 30.3.

Zentralinstitut Dahlem School of Education - Projekt K2teach

Beschäftigte/-r als Projektkoordinator/-in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet für die Dauer des Mutterschutzes mit ggf. sich anschließender Elternzeit Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: K2teach Koordination

Bewerbungsende: 30.03.2021

Das Projekt "K2teach – Know how to teach" wird im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung durch das BMBF gefördert. Es verfolgt das Ziel, Konzepte und Lernarrangements für den Erwerb von Handlungskompetenzen für eine adaptive Unterrichtspraxis in der Lehrkräftebildung zu entwickeln. Dies geschieht in Zusammenarbeit verschiedener Fachdidaktiken, der Erziehungswissenschaft und der Psychologie.

Aufgabengebiet:
In der Dahlem School of Education der Freien Universität Berlin ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für die Gesamtkoordination des aus vier Teilprojekten bestehenden Vorhabens zu besetzen (E13 TV-L FU, 50 %, befristet, Mutterschutz-/Elternzeitvertretung ab 01.05.2021).
Die zentralen Aufgaben bestehen in: Mitwirkung bei der Koordination des Gesamtprojektes, Vernetzung der Aufgaben und Aktivitäten des Projekts mit den Partnern innerhalb und außerhalb des Projekts, Mitwirkung bei der institutionellen Verankerung des Projekts in der Universität, Organisation von Projekttreffen und Tagungen, Kommunikation mit universitären Abteilungen und dem Drittmittelgeber / Projektträger, Mitarbeit bei der Erstellung von Projektberichten, Mitwirkung bei administrativen Aufgaben der Mittelverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Außerdarstellung des Projekts, Betreuung der Internetpräsenz.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Studium in einer Fachdidaktik, der Erziehungswissenschaft oder der Psychologie (mit einem bildungswissenschaftlichen Schwerpunkt).

Erwünscht:
Erfahrungen in der Organisation und Administration von wissenschaftlichen Forschungs- bzw. Verbundprojekten; sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse; Bereitschaft zu kooperativem Arbeiten in einem interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsverbund; Kommunikative Persönlichkeit, hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit.

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Eva Terzer: eva.terzer@fu-berlin.de .

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des eingeschränkten Präsenzbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut Dahlem School of Education
Projekt K2teach
Frau Dr. Eva Terzer
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit