Zum Inhalt springen
B

Freie Universität: Beschäftigte/-r Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) in der Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum, 27.7.

Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum

Beschäftigte/-r Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung unbefristet Entgeltgruppe 11 TV-L FU Kennung: BGBM-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bewerbungsende: 27.07.2020

Der Botanische Garten und das Botanische Museum Berlin (BGBM) ist mit über 200 Beschäftigten, ca. 20.000 kultivierten Pflanzenarten und ca. 450.000 Besucherinnen und Besuchern jährlich eine der weltweit führenden Institutionen dieser Art und der größte Botanische Garten in Deutschland. Die natürliche Pflanzenvielfalt der Erde steht im Fokus aller unserer Aktivitäten. Die umfangreichen wissenschaftlichen Sammlungen bilden zusammen mit den historischen Garten- und Gewächshausanlagen, dem Museum, der Bibliothek und einer modernen Forschungsinfrastruktur die Grundlage aller Arbeiten. Als zentrale Einrichtung der Freien Universität Berlin trägt der BGBM mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu nationalen und internationalen Biodiversitätsprogrammen und Naturschutz genauso bei wie zur universitären Forschung und Lehre. Für die Bürgerinnen und Bürger Berlins sowie für Gäste aus aller Welt bietet der BGBM Bildungsangebote und Veranstaltungen und ist mit seiner 43 ha großen denkmalgeschützten Anlage ein bedeutender Erlebnis- und Erholungsort der Hauptstadt.

Aufgabengebiet:

Für die Betreuung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Botanischen Gartens und Botanischen Museums wird ein/-e Mitarbeiter/-in gesucht. Das Spektrum der Aufgaben umfasst insbesondere das Entwickeln und jährliche Adaptieren der Kommunikationsstrategie in Abstimmung mit der Leitung der ZE BGBM und der Stabsstelle Marketing; das Verfassen, Redigieren und Veröffentlichen von Pressemitteilungen und Texten; das Planen und Durchführen von Pressekonferenzen und -terminen inkl. Vorbereiten von Pressematerialien; das Beantworten von Medienanfragen; das Vermitteln/Betreuen von Interviews; das kontinuierliche Informieren der Medien über Aktuelles; das Analysieren von Medienresonanzen zu Ereignissen/Veranstaltungen der ZE BGBM und das redaktionelle Betreuen der Social-Media- Kanäle sowie der Publikums-Website.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH-Abschluss) mit Schwerpunkt Journalistik, Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften oder anderweitig erworbene vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten oder dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche, umfassende Fachkenntnisse.

Erwünscht:

Mindestens zwei Jahre praktische Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inkl. der Konzeptentwicklung von Kommunikationsstrategien; Kompetenz in der Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an ein breites Publikum; Kenntnisse der Redaktion (Text und Bild, auch online) sowie des Medien- und Presserechts; Kenntnisse der nationalen und internationalen Wissenslandschaft (insbesondere Schnittstelle Wissenschaft-Politik) und der Hochschul- und Kulturlandschaft. Zusätzliche Fachkenntnisse im Bereich Botanik / Naturschutz / Biologie sind von Vorteil; sehr gute Englischkenntnisse; einschlägige IT-Kenntnisse (MS Office, Contentmanagementsysteme, soziale Medien); ausgeprägte Kommunikationskompetenz; Argumentationsfähigkeit; Teamfähigkeit.

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Allgemeine Verwaltung: av-p@bgbm.org

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin

Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum

Allgemeine Verwaltung Königin-Luise-Str. 6-8

14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

BITTE BEACHTEN SIE

  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
  • Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
  • Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
  • Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Vollzeit