Zum Inhalt springen
B

Freie Universität: Mobilitätsmanager/-in (m/w/d), 7.9.

Präsidium – Kanzlerin – Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie

Mobilitätsmanager/-in (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung befristet auf 3 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: NE_2020_02_Mobilität

Bewerbungsende: 07.09.2020

Die Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie bündelt die wesentlichen Querschnittsaufgaben des Nachhaltigkeitsmanagements an der Freien Universität Berlin. Zu ihren Hauptaufgaben zählen die Initiierung und Koordination von nachhaltigkeitsbezogenen Projekten auf dem Universitätscampus, die Weiterentwicklung eines EMAS-orientierten Managementsystems, die Mitwirkung in internationalen Nachhaltigkeitsnetzwerken, die Koordination von nachhaltigkeitsbezogener Lehre sowie die Umsetzung einer nachhaltigen Mobilitätsstrategie.

Aufgabengebiet:
Die Freie Universität Berlin hat eine nachhaltigkeitsorientierte Mobilitätsstrategie entwickelt, die auf die schrittweise Etablierung multi-optionaler Mobilitätsangebote wie Bike- und Carsharing, Mitfahrangeboten und die Herstellung einer fahrrad- und fußgängerfreundlichen Infrastruktur ausgerichtet ist. Hauptaufgabe der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers wird es sein, im Rahmen eines dreijährigen Projektes ein Mobilitätsprogramm mit den aufgeführten Mobilitätsoptionen zu entwickeln und die Umsetzung der definierten Maßnahmen zu steuern. Dabei geht es vor allem um
– die Steuerung des Gesamtprojektes
– wissenschaftliche Erhebungen zum Modal-Split und zu den mobilitätsbedingten CO2-Emissionen einschließlich der Dienstreisen,
– international vergleichende Analysen von Best-Practice-Fällen universitärer Mobilitätskonzepte
– die Planung eines universitätsweiten Maßnahmenprogramms in Abstimmung mit internen und externen Stakeholdern einschließlich eines Umsetzungscontrollings
– die Erstellung eines mobilitätsbezogenen Informations-, Kommunikations- und Partizipationskonzeptes
– die Vertretung des Projektes nach innen und außen
– die Erstellung eines Projektberichtes

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in einem einschlägigen Fach oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

(Berufs-)Erfahrung:
Berufserfahrung im Mobilitäts- und Projektmanagement

Erwünscht:
Erfahrungen mit der Erstellung und Umsetzung von Mobilitätskonzepten, vielfältige Erfahrungen im Projektmanagement mit Nachhaltigkeitsthemen, ausgeprägte Kommunikationsstärke, Moderationserfahrungen und Organisationsfähigkeit, hohe Eigenständigkeit und Flexibilität; Erfahrungen mit universitären Strukturen; interkulturelle Kompetenz; Teamfähigkeit; sichere Beherrschung der Office-Anwendungen; gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.

Weitere Informationen erteilt Herr Andreas Wanke (andreas.wanke@fu-berlin.de / 030-83852254).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Andreas Wanke: bewerbungen@nachhaltigkeit.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin

Präsidium

Kanzlerin

Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie

Herrn Andreas Wanke

Schwendenerstr. 17

14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung