Zum Inhalt springen
B

Freie Universität: Refe­rent/-in „Recruit­ment“ im Team „Pro­mo­ting Talent“ (m/w/d), 27.7.

Zentrale Universitätsverwaltung – Abt. VI: Forschung – Stabsstelle VI FU-BUA: Berlin University Alliance

Referent/-in „Recruitment“ im Team „Promoting Talent“ (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung unbefristet Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: 2020-SC4-01

Bewerbungsende: 27.07.2020

Die Berlin University Alliance ist der gemeinsame Verbund der drei Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin sowie der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die vier Partnerinnen haben sich zusammengeschlossen, um den Wissenschaftsstandort Berlin zu einem gemeinsamen Forschungsraum weiter zu entwickeln, der zur internationalen Spitze zählt. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen dabei die gemeinsame Erforschung großer gesellschaftlicher Herausforderungen, die Stärkung des Austausches mit der Gesellschaft, die Nachwuchsförderung, Fragen der Qualität und Wertigkeit von Forschung sowie übergreifende Vorhaben in den Bereichen Forschungsinfrastruktur, Lehre, Diversität, Chancengerechtigkeit und Internationalisierung. Gemeinsam forschen, lehren, lernen und arbeiten rund 1.700 Professuren, 100.000 Studierende, 12.000 Promovierende und 26.000 Beschäftigte in der Berlin University Alliance.
Mit ihrem Antrag „Crossing Boundaries toward an Integrated Research Environment“ ist die Berlin University Alliance erfolgreich in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder.
Promoting Talent
Die Berlin University Alliance Berlin hat sich mit ihrem Objective 4 „Promoting Talent“ zum Ziel gesetzt, Berlin zu einem dynamischen Zentrum für nationale und internationale wissenschaftliche Karrieren weiterzuentwickeln. Langfristiges Ziel ist dabei die Schaffung eines gemeinsamen, integrierten Karriere- und Rekrutierungsraums, um herausragende Wissenschaftler/-innen auf allen Karrierestufen zu identifizieren, zu gewinnen, zu unterstützen und zu halten. Hierfür sollen neue, dynamische, kooperative Formen der Rekrutierung und Förderung etabliert werden. Innerhalb des integrierten Karriere- und Rekrutierungsraums werden die Wissenschaftler/-innen in Berlin von einem gemeinsamen, umfassenden Portfolio von Austausch- und Qualifikationsprogrammen sowie Unterstützungs- und Beratungsstrukturen profitieren, die auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Für die Konzeption, Umsetzung und Monitoring der Maßnahmen des Objective 4 „Promoting Talent“ im Verbund wird ein zentrales Team „Promoting Talent“ aufgebaut. Eine Aufgabe der/des zukünftigen Stelleninhaberin/Stelleninhabers „Recruitment“ im Team „Promoting Talent“ ist unter anderem die Ausrichtung des Austausch- und Qualifikationsprogramms RESEARCH OPPORTUNITY WEEK (BUA ROW).

Aufgabengebiet:
– Konzeption, Umsetzung und Monitoring von Maßnahmen zur Förderung von Recruitment (inkl. gemeinsamer Berufungen) herausragender Wissenschaftler/-innen innerhalb der Berlin University Alliance
– Konzeption, Umsetzung und Durchführung der Maßnahme „Research Opportunity Week (BUA ROW)“
– Entwicklung einer Strategie zur Verbesserung der Rekrutierung von internationalen Professoren/Professorinnen sowie der Qualitätssicherung von Berufungsverfahren im Verbund
– Prozessbegleitung für den Aufbau einer Berlin Leadership Academy
– Kommunikation mit Geförderten sowie Schnittstellenmanagement zu den Mitgliedseinrichtungen der Berlin University Alliance
– Gremienarbeit, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Erstellung von Texten und Konzepten, Leitung von Arbeitsgruppen

Einstellungsvoraussetzungen:
– Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in einer für die Aufgabe qualifizierenden Fachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

(Berufs-)Erfahrung:
– mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung

Erwünscht:
– nachgewiesene Erfahrungen im Bereich strategische Rekrutierung im Hochschulwesen, u. a. im Bereich Berufungen-
– nachgewiesene Erfahrung in der Entwicklung von Strategien sowie deren Umsetzung und Monitoring
– sehr gute Kenntnisse über die Arbeit in Verbünden oder Verbundprojekten
– sehr gute Kenntnisse der deutschen, insbesondere der Berliner Wissenschafts- und Hochschullandschaft
– ausgezeichnetes mündliches wie schriftliches Ausdrucksvermögen im Deutschen wie im Englischen
– ausgeprägte Team- und Dialogfähigkeit

Weitere Informationen erteilt Herr Ulrich Rössler (ulrich.roessler@fu-berlin.de / 030 838 73600).

Weitere Informationen

Die Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) per E-Mail zu richten an Herrn Ulrich Rössler: bua@fu-berlin.de

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin

Zentrale Universitätsverwaltung – Abt. VI: Forschung

Abteilungsleitung

Stabsstelle FU-BUA

Herrn Ulrich Rössler

Kaiserswerther Str. 16-18

14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Bildung / Lehre Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Vollzeit