Zum Inhalt springen
B

Friedrich-Naumann-Stiftung: Referatsleitung Subsahara-Afrika, Nordafrika und Mittlerer Osten (m/w/d), 24.3.

Freiheit – sie ist nicht immer leicht zu erkennen, sie wird uns nicht geschenkt, aber wir wissen, wie sie sich anfühlt, wenn wir sie erreicht haben. Das Kernanliegen der Stiftungsarbeit im Inland und international ist die Verwirklichung von Freiheit und Verantwortung. Dafür werben wir als liberale Stiftung leidenschaftlich in Deutschland und in über 60 Ländern und helfen Menschen, sich aktiv in das politische Geschehen einzumischen und ihre Meinung zu vertreten!

Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und bewerben Sie sich als

Referatsleitung Subsahara-Afrika, Nordafrika und Mittlerer Osten (m/w/d)

Die Position ist zum 04.05.2020 am Standort Potsdam im Fachbereich Internationales, in der Abteilung Regionen zu besetzen.

Kerntätigkeiten

  • Verantwortliche Leitung des Regionalreferats
  • Beratung und Unterstützung bei der strategischen Ausrichtung, Planung, Steuerung und Erfolgskontrolle der Projektarbeit in den Stiftungsregionen Nordafrika & Mittlerer Osten sowie Subsahara-Afrika
  • Beobachtung, Analyse und aktive Mitwirkung beim politischen und medialen Diskurs zu diesen Regionen
  • Pflege von teils hochrangigen Kontakten zu Ministerien, Wissenschaft, Politik, Medien, Verbänden und anderen relevanten Organisationen im deutschen, europäischen und internationalen Rahmen
  • Mitarbeit an themenübergreifenden Projekten und Organisationsaufgaben

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. Sozial-/Politikwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung in der begleitenden Erfolgskontrolle von Projekten
  • Führungserfahrung
  • ausgeprägte Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • gute Kenntnisse des liberalen Umfeldes und liberales Engagement
  • sehr gute Englisch- und Französischkenntnisse, Arabischkenntnisse wünschenswert

Was spricht noch für eine Bewerbung?

  • wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Umfeld mit hoher gesellschaftspolitischer Relevanz
  • die Möglichkeit eigene Ideen zu verwirklichen und Praxiserfahrung einzubringen
  • das Arbeiten in einer weltweit aktiven Stiftung mit internationalen Kollegen und Kolleginnen und in einem interkulturellen Umfeld
  • einen attraktiven Arbeitsplatz am Griebnitzsee (eine Haltestelle von Berlin Wannsee entfernt)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • in der Stiftung finden der TVöD und die Entgeltordnung des Bundes Anwendung. Die Stelle ist danach in die Entgeltgruppe 14 eingruppiert
  • attraktive Benefits: zwei Jahressonderzahlungen, betriebliche Altersvorsorge, BVG-Firmentickets und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • bedarfsgerechte interne und externe Weiterbildung
  • die Option einer späteren Entsendung ins Ausland

Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin an und beachten Sie, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse generell zunächst für zwei Jahre befristet. Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.03.2020.

Bewerben

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Geschäftsführung / Leitung Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen