Zum Inhalt springen
B

Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin: Mitarbeiter*in (m/w/d), 22.6.

**Hinweis: Die Ausschreibung wurde aktualisiert, die Ansprechpartnerin im Abschnitt „Kontakt“ ist nun eine andere. (Stand: 11.06.2020)**

Stellenangebot zum 15. Juli 2020, Vergütung in Anlehnung an TVöD Entgeltgruppe 9c, Vollzeit (39 Wochenstunden), zunächst befristet auf zwei Jahre

Das Jüdische Museum Berlin gehört seit seiner Eröffnung 2001 zu den herausragenden Institutionen in der europäischen Museumslandschaft. Mit seinen Ausstellungen und seiner Sammlung, den Veranstaltungen und der pädagogischen Arbeit ist das Museum ein lebendiger Ort der Reflexion über jüdische Geschichte und Kultur in Deutschland. Seit seiner Eröffnung 2001 unterstützt die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V. die Arbeit des Museums.

Die Geschäftsstelle der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V. sucht zum 15. Juli 2020 eine*n Mitarbeiter*in, Vergütung in Anlehnung an TVöD Entgeltgruppe 9c, Vollzeit (39 Wochenstunden), zunächst befristet auf zwei Jahre.

Job code
Bewerbungsfrist
Mo, 22. Jun 2020
Kontakt
Johanna Brandt
Geschäftsführerin

Postadresse
Freunde des Jüdischen Museums Berlin
Lindenstr. 9–14
10969 Berlin

Aufgaben

Sie unterstützen das kleine Geschäftsstellenteam bei allen anfallenden, vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgaben, unter anderem bei:

  • Konzeption und Organisation des Veranstaltungsprogramms für die Mitglieder*innen
  • Entwicklung von fundraising- und marketingrelevanten Aktivitäten
  • Organisation und Betreuung von Special Events
  • Pflege der bestehenden Mitgliederstruktur inkl. aller administrativen Tätigkeiten (Datenbankpflege, Mailings, allgemeine Korrespondenz)

Anforderungen

Folgende Kenntnisse und Fähigkeiten sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kultur- oder Medienmanagement und/oder der Geisteswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erste Erfahrung im Bereich Fundraising, Veranstaltungsorganisation und/oder Marketing
  • Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und körperliche Belastbarkeit
  • Eigeninitiative, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, zeitliche Flexibilität und Organisationstalent
  • Sicheres Auftreten, sehr gute Ausdrucksfähigkeit und sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse des kulturellen Lebens in Berlin und darüber hinaus sowie eine Affinität zu Themen der deutsch-jüdischen Geschichte
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 22. Juni 2020 an die E-Mail-Adresse:

service@jmberlin.de

Bitte fassen Sie die Unterlagen in einer Datei im PDF-Format mit einer maximalen Größe von 10 MB zusammen.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Johanna Brandt unter der Rufnummer +49 (0)30 – 25 993 553.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Verwaltung Berlin und Umgebung Kultur / Kunst Vollzeit