Zum Inhalt springen
B

Gesellschaft für Bildung und Teilhabe: engagierte*n Mitarbeiter*in für das Projekt BENN, 11.1.

BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften stärkt das nachbarschaftliche Miteinander im Umfeld von Flüchtlingsunterkünften, unterstützt Geflüchtete dabei, ihr Leben selbstbestimmt mitzugestalten und fördert so deren gesellschaftliche Teilhabe. Das BENN-Team fördert dazu den Dialog und das nachbarschaftliche Miteinander, organisiert Beteiligungsprozesse, unterstützt gemeinschaftliche Aktionen und baut Kooperationen auf.

Dotierung: nach Vereinbarung
Dauer: ab 01.01.2021 – 31.12.2021 mit Option auf Verlängerung
Arbeitszeit: max. 32h/Woche

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes (Fach-)hochschulstudium in den Berufsfeldern Soziale Arbeit, Stadt- und Regionalplanung, Pädagogik, Sozialwisssenschaften
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet des Quartiersmanagements, Stadtteilarbeit, Gemeinwesenarbeit o.ä.
  • Erfahrung in der Moderation von Gruppen, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute schriftliche sowie mündliche Ausdrucksweise
  • Kreativität, hohe soziale und interkulturelle Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Genauigkeit, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Erfahrungen in der Netzwerkarbeit und Kundenakquisition
  • Sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen
  • Deutschkenntnisse mindestens C1, Arabisch oder Farsi Kenntnisse sind wünschenswert aber keine Bedingung.

Arbeitsaufgaben:

  • Netzwerkarbeit und proaktive Einbindung von Akteuren in zielführende Aktionen und Förderung und Initiierung von selbsttragenden Strukturen
  • Mitarbeit in stadtteil- bzw. kiezbezogenen Netzwerken und Gremien
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation, Berichterstattung
  • Aktivierung und Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement in Bezug auf die Integration
  • Mitwirkung bei der Erstellung von abgestimmten Handlungskonzepten
  • Initiierung, Planung, Begleitung und Auswertung von nachbarschaftlichen Aktivitäten
    von Geflüchteten, Anwohner*innen, Ehrenamtlichen
  • Recherchetätigkeiten im Rahmen des Projektauftrags, u.a. Ermittlung von Bedarfen der Anwohner*innen sowie Bewohner*innen der Gemeinschaftsunterkünfte
  • Entwicklung und Umsetzung von Beteiligungsformaten
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Sitzungen

Für Rückfragen steht Ihnen Phillip-Simon Keitel unter phillip.keitel@gesbit.de zur Verfügung. Ihr Interesse bekunden Sie bitte bis zum 11.01.2021 mit vollständigen Bewerbungsunterlagen an bewerbung@gesbit.de.

Hier finden Sie das Stellenangebot Engagierte*n Mitarbeiter*in für das Projekt BENN (max. 32h/Woche) als PDF.

Andrea Keppke
- Geschäftsführerin -
GesBiT - Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH
Karl-Marx-Str. 122, 12043 Berlin
Sitz Berlin - Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg: 173355 B
Geschäftsführerin: Andrea Keppke
E-Mail: info@gesbit.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit