Zum Inhalt springen
B

Heinrich-Böll-Stiftung: Referent/in „Politik- und Parteienforschung“ (w/m/d), 28.6.

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 15. März 2022  eine/n

Referent/in „Politik- und Parteienforschung“ (w/m/d)

in der Abteilung Inland in Berlin

39 Std./Woche, Vergütung EG 13 TVöD/O


Die Aufgaben umfassen insb.:

  • Verantwortung für die konzeptionelle Entwicklung und Durchführung von Projekten im Bereich Politik- und Parteienforschung (Studien, Veranstaltungen, Publikationen)
  • Vergabe bzw. Durchführung von empirischen Studien und Analysen, insb. im Bereich Parteien- & Parteiensystemforschung (u.a. Parteiorganisation, -programmatik, -kommunikation), Parteienwettbewerb, Wahlkampf & Wahlen sowie Milieu- und Einstellungsforschung
  • Analyse und Aufbereitung grundlegender Trends im politischen Gefüge Deutschlands sowie im europäischen Kontext
  • Analyse des politischen Diskurses in Deutschland und Europa
  • Zielgruppengerechte Aufarbeitung der Analyseergebnisse
  • Pflege eines Netzwerks von Parteien-, Meinungs- und Sozialforscher/innen zur Analyse der Entwicklung der Parteien- und Milieulandschaft
  • Kontinuierlicher Dialog mit Vertreter/innen aus Politik, Politikforschung und Politikberatung, Think Tanks und Medien zu Fragen der (partei-)politischen und demokratischen Entwicklung, des politischen Wettbewerbs und der Reform politischer Parteien
  • Inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit mit dem Mitgliederforum der Grünen Akademie
  • Vermittlung der Erkenntnisse aus Politik- und Parteienforschung in andere Fachreferate
  • Mitarbeit in einer der Programmlinien der Abteilung Politische Bildung Inland, aktuell: Programmlinie Demokratie & Gesellschaft
  • Darstellung des Programmbereichs nach außen
  • Beteiligung an der strategischen Planung der Inlandsarbeit
  • Personalverantwortung für eine oder mehrere Projektbearbeitungen
  • Verantwortung für die Verausgabung und Nachweislegung des Budgets für die übertragenen Projekte
  • Verantwortung für die Umsetzung & Entwicklung der Gemeinschaftsaufgaben, aktuell: Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung
  • Mitarbeit in hausinternen Projekten der Organisationsentwicklung

Wir erwarten:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Politikwissenschaften und Parteienforschung sowie Methoden empirischer Sozial- und Politikforschung (qualitativ & quantitativ)
  • Interesse und Gespür für gesellschaftspolitische Fragen und Entwicklungen
  • Gute Vernetzung in den Bereichen empirische und normative Politikwissenschaften
  • Gute Kenntnisse bündnisgrüner Programmatik und Zusammenhänge
  • Ausgeprägte konzeptionelle & strategische Fähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Gute Computerkenntnisse (Windows-Standardsoftware, Software für empirische Sozialforschung, Recherche)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten und Dialogbereitschaft (auch Social Media)
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Kooperationsfähigkeit und Vernetzungskompetenz, insb. Erfahrung in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien und projektbezogener Teamarbeit
  • Fähigkeit zur Koordination, Organisation und Moderation
  • Sicheres Auftreten
  • Leistungsbereitschaft
  • Team-, Kommunikations-, Koordinations- und Kooperationsfähigkeit
  • Strukturierte, selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie schnelle Auffassungshabe
  • Soziale und interkulturelle Kompetenz, Gender- und Diversitykompetenz

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 28. Juni 2020 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2020/21 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich per InteramtStellen-ID: 596249

Ref_Pol_Parteiforschung (1).pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit