Zum Inhalt springen
B

HochDrei – Bilden und Begegnen in Brandenburg: Bildungsreferent/in, 5.5.

Wir suchen zum 1.6./1.7.2020 eine Bildungsreferentin*, einen Bildungsreferenten*für die Durchführung von Seminaren der politischen Bildungsarbeit.

HochDrei e.V.– Bilden und Begegnen in Brandenburg e.V. ist eine politische und kulturelle Bildungseinrichtung für die außerschulische Kinder- und Jugendbildung und die nicht formale Erwachsenenbildung. Hoch Drei e.V. wird von Menschen organisiert, die Demokratie aktiv mitgestalten und die Gesellschaft in Richtung soziale Gerechtigkeit weiter entwickeln wollen. Der Verein fördert mit seinen Seminaren und internationalen Begegnungen der politischen Bildung sowie Fachprogrammen für Multiplikator*innen demokratisches und geschlechtergerechtes Handeln und interkulturelle und diversitätsbewusste Kompetenz.

Das Projekt „Ja, Du! Diversifizierung und Teilhabe in der Zivilgesellschaft“ wird von der Bundeszentrale für politische Bildung finanziert. Es soll jungen Erwachsenen von 16 –35 Jahren praktisches Wissen und Kompetenzen vermitteln, damit sie den Mut und die Motivation haben, mitzumachen, mitzubestimmen, und eine Rolle im gesellschaftlichen Leben zu spielen – mit besonderem Fokus auf Menschen, die dabei aus ganz unterschiedlichen Gründen bisher weniger mitmischen.

Mit dem Projekt verfolgen wir diese Ziele:

  • Verständnis und Interesse für gesellschaftliche und politische Zusammenhänge und für Teilhabe wecken
  • Jugendgerechte Ansprache in Inhalten und Formaten der Bildungsveranstaltungen
  • Solidarisches Handeln üben
  • Normen und Werte kritisch hinterfragen
  • Lernen, dass und wie Dinge zu verändern sind
  • Verstehen, dass es im Team mit Verbündeten leichter ist, etwas zu erreichen
  • Das Gefühl der Ohnmacht und des Nicht-Ändern-Könnens überwinden
  • Empathie fühlen lernen und verschiedene Wahrheiten anerkennen können
  • Neugierig werden auf neue Sichtweisen
  • Für ein faires Miteinander von Frauen und Männern einstehen

Die Tätigkeit umfasst:

  • die Konzipierung und Durchführung von Seminaren der politischen Bildung
  • die Verantwortung für die Durchführung und den inhaltlichen wir finanziellen Verwendungsnachweis der Projekte
  • die Beantragung und Verwendung von öffentlichen Zuschüssen, Akquise von Fördermitteln
  • die Weiterentwicklung und der Aufbau von Kooperationen
  • die Betreuung und Fortbildung von Honorarmitarbeiter*innen
  • die Einbindung von potenziellen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen

Wir wünschen uns:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der außerschulischen politischen Bildungsarbeit
  • Methodenkenntnisse in der Jugend- und Erwachsenenbildung
  • sicherer Umgang mit moderner Kommunikationstechnik
  • Diversity- und Genderkompetenz
  • Kenntnisse über außerschulische politische Bildungsarbeit
  • Fähigkeit zu zielgerichteter, selbstständiger Arbeit
  • Sprachkenntnisse: deutsch und eine/mehrere Sprachen, die den Zugang zu Menschen ermöglicht, die neu Deutschland sind (z. B. dari, arabisch oder andere)
  • Bereitschaft zu Wochenendarbeit und unregelmäßigen Arbeitszeiten.

Wir freuen uns auf eine engagierte Kollegin oder einen engagierten Kollegen, die/der sich mit den Zielen des Vereins identifizieren kann.
Bewerbungen von Menschen, die unseren Verein diverser machen, sind ausdrücklich gewünscht.
Bewerbungen von Menschen, die nicht über die gewünschten Kenntnisse verfügen, aber durch ihren Hintergrund Zugang zu Gruppen haben, die sonst eher weniger an Seminaren der politischen Bildung teilnehmen, bieten wir an, sie innerhalb eines Traineeprogramms zu qualifizieren.

Wir bieten einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team in Potsdam, gut verankert in verschiedenen Bildungsnetzwerken. Sie können eigene Projektideen einbringen und verwirklichen. Zeitliche Flexibilität für den Arbeitsplatz besteht auch von Seiten des Arbeitsgebers.

Die Stelle wird mit 75% ausgeschrieben. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TV-L. Die Stufe richtet sich nach der Erfahrung der Bewerberin, des Bewerbers. Die Stelle ist befristet bis 30.06.2022.

Bewerbungsfrist: 5. Mai 2020

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und ggf. Zeugnissen bitte ausschließlich per E-Mail (maximale Dateigröße 5 MB) an die Geschäftsführerin Birgit Weidemann unter:
bewerbung@hochdrei.org
Falls Sie Fragen zur Ausschreibung haben, stellen Sie diese gerne auch an oben genannte E-Mail.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit