Zum Inhalt springen
HL

Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“: ERASMUS-Hochschul-Koordinator/in (d/m/w), 14.5.

An der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig ist ab 01.08.2021 die Stelle eines/einer

ERASMUS-Hochschul-Koordinators/in (d/m/w)

neu zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • die vollumfängliche Bearbeitung und Umsetzung des internationalen Austauschprogramms ERASMUS, einschließlich Qualitätssicherung
  • Öffentlichkeitsarbeit im internationalen Kontext des ERASMUS- Programms (website, Social Media, Print-/Info-Material)
  • Auswertung Daten und Benchmarking zum ERASMUS-Programm
  • die Beratung von Lehrenden und Studierenden
  • Unterstützung der Hochschulleitung bei der Pflege der internationalen Kontakte und Schnittstellen zu weiteren EU-Programmen

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • sehr gute Kenntnisse des ERASMUS-Programms
  • Auslandserfahrung aus Studien-, Berufs- oder Praxisaufenthalten
  • Kenntnisse europäischer Hochschulsysteme und -entwicklungen
  • sichere Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift sowie einer weiteren europäischen Sprache
  • Erfahrung im Projektmanagement und mit Qualitätssicherungsprozessen
  • sehr gute soziale, interkulturelle und kommunikative Kompetenz
  • Affinität zur Arbeit mit Künstlerinnen und Künstlern
  • strukturierte, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit sowie serviceorientiertes Handeln

Wünschenswert sind Erfahrungen im Arbeiten mit datenbankbasierten Portalen elektronischer Projekt-verwaltung (z.B. EWP, ERASMUS-Mobility-Tool, DAAD-Portal o. ä.) und Erfahrungen im Bereich Akquise von Projekten und Verwaltung finanzieller Mittel.

Es ist zunächst eine auf zwei Jahre befristete Anstellung vorgesehen. Eine unbefristete Beschäftigung im Anschluss ist möglich.
Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder mit einer Vergütung in Entgeltgruppe 10.

Wir bieten ein attraktives, künstlerisch geprägtes Arbeitsumfeld in einer wirtschaftlich aufstrebenden Stadt mit mehreren Hochschulen und einer sehr vielfältigen Kunst- und Kulturszene.

Qualifizierte Frauen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben, weil wir deren Beschäftigungsanteil an der Hochschule erhöhen möchten.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird um Hinweis in der Bewerbung gebeten.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnis über den Hochschulabschluss, sonstige Ausbildungsnachweise, Arbeitszeugnisse) bitte ausschließlich digital in einer Datei; Größe maximal 3 MB bis 14.05.2021 per E-Mail an: personal@hmt-leipzig.de

Die Bewerbungsgespräche finden (voraussichtlich online) am 25.06.2021 statt. Bitte notieren Sie sich diesen Termin bereits jetzt für Ihre Planung!

Bewerbungs-, Fahrt- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.
Per Post eingereichte Unterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn ihnen ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Hinweise zum Datenschutz
Mit Einreichen Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens an unserer Hochschule zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen werden. Ein Widerruf der Einwilligung führt jedoch dazu, dass Ihre Bewerbung im laufenden Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.
Ihre Bewerberdaten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens verwendet. Die mit der Datenerfassung und -verarbeitung betrauten Mitarbeiter/innen der Verwaltung, ggf. des IT-Supports und die Mitglieder der Auswahlkommission sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Bewerberdaten zu wahren.
Die gespeicherten Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Unsere IT-Systeme und Server sind gegen unbefugte Zugriffe geschützt.
Ihre Bewerberdaten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Halle-Leipzig