Zum Inhalt springen
B

Hochschule für Wirtschaft und Recht: wissenschaftlicher Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich E-Learning, 7.4.

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.000 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir bis zum 31.12.2022 befristet

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin /einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich E-Learning der HWR Berlin

Kennzahl: 31/2020
Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Profils des FB 5 im Bereich der Online-Lehre
  • Beratung der Mitglieder des FB 5 über die Nutzung elektronischer Unterstützung in der Organisation und Durchführung der Lehre
  • Unterstützung der Fachbereichsleitung und der Mitglieder des FB 5 bei der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen
  • Weiterentwicklung der Online-Lehre in Bezug auf die Studiengänge des FB 5
  • Funktion als Bindeglied zwischen wissenschaftlichen Personal des FB 5 einerseits und Beschäftigten und Studierenden andererseits
  • Umsetzung von generellen Vorgaben (z.B. Rahmenstudienprüfungsordnung) in die Studienprogramme und deren Ordnungen
  • Beratung und Hilfestellung bei der Umsetzung von Studien- und Prüfungsordnungen in das Campusmanagementsystem
  • Neustrukturierung von Ordnungen in Bezug auf E-Government, E-Learning u.a.
  • Konzeption von Standards im Bereich Studium und Lehre und Kommunikation derselben innerhalb des FB 5 und der Hochschule
  • Vertretung des Fachbereich 5 bei Tagungen und Veranstaltungen, insbesondere im Bereich des E-Learning und des Campusmanagementsystems;
  • Bindeglied zwischen Projekt CaMS und FB 5 durch Identifizieren kritischer Punkte, Aufbereiten dieser und Rückkopplung derselben an das Projekt unter Einbeziehung der Key-User
  • Kommunikation der Chancen und Möglichkeiten der neuen Campusmanagement-Software gegenüber dem wissenschaftlichen Personal des Fachbereich 5
  • Unterstützung der Fachbereichsleitung in organisatorischer Hinsicht mit Blick auf vorgenannte Aufgaben
  • Lehrverpflichtung von 2 SWS in den Fächern der eigenen Qualifikation sowie des wissenschaftlichen Arbeitens

Ihr Profil:

Erforderlich sind
  • ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Diplom- oder Magisterstudium an einer Universität oder ein entsprechendes abgeschlossenes Masterstudium an einer Universität oder Fachhochschule in einem geistes-, sozial- oder rechtswissenschaftlichen Fach
  • Affinität zu technikunterstützten Arbeitsabläufen
  • nachgewiesene Erfahrungen im Management von Studienprogrammen insbesondere mit Blended-Learning-Anteilen sind von Vorteil
  • fachliche Kenntnisse in den Forschungsschwerpunkten des FB5 sind von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse
  • Kreativität, Motivation und Teamfähigkeit sowie eigeninitiatives und selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten
  • Erfahrungen und Kenntnisse bei der Strukturierung von und Arbeit in Projekten sind ebenfalls von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Lichtenberg
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z.B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule.
  • vergünstigtes Job Ticket im VBB

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.


Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 07.04.2020 über unser Online-Bewerbungsportal unter https://karriere.hwr-berlin.de/jobposting/ecac420d690a0f430c0ce3ab03e3ca0e998a97f90

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Gajek (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.

Online Bewerbung

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Bildung / Lehre Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Teilzeit