Zum Inhalt springen
HL

Hochschule Merseburg: Koordinator (w/m/d) internationale Angelegenheiten, 27.11.

An der Hochschule Merseburg ist im International Office/Language Centre zum nächstmöglichen Zeitpunkt – für die Dauer der Inanspruchnahme von Mutterschutz durch die derzeitige Stelleninhaberin – folgende Stelle befristet bis zum 23.04.2020 zu besetzen:

Koordinator (w/m/d)
internationale Angelegenheiten

(Vollzeit)

Eine Verlängerung für die Dauer der Elternzeit, längstens jedoch bis zum 31.07.2020, ist beabsichtigt.

Die Hochschule Merseburg versteht sich als Zentrum für angewandte Wissenschaft im Süden Sachsen-Anhalts. In drei Fachbereichen werden derzeit ca. 3000 Studenten in naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Studiengängen qualifiziert. Der/die Koordinator/in wird das Akademische Auslandsamt/Sprachenzentrum bei Internationalisierungsprozessen der Hochschule nach innen und außen unterstützen.

Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der Fachbereiche zu Fragen der Internationalisierung
  • Unterstützung und Vertretung der Leitung bei strategischen und administrativen Aufgaben (Koordinierung von Kooperationsanfragen, Vorbereitung von Evaluierungsprozessen, Umfragen, Sachstandsabfragen,Statistiken)
  • Redaktion und Korrekturlesen englischsprachiger Texte für hochschuleigene Belange
  • Erstellen und Übersetzen von Informationsmaterialien
  • Administration, finanzielle Verwaltung sowie Berichtswesen zu ausgewählten DAAD Programmen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • hervorragende englische und deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der internationalen Hochschulbeziehungen
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick
  • interkulturelle Kompetenz (Auslandserfahrung von Vorteil)
  • sicherer Umgang mit gängigen EDV-Anwendungen
  • eigenverantwortliche, strukturierte und exakte Arbeitsweise
  • Serviceorientierung in der Kommunikation mit Studierenden, Mitarbeitern der Hochschule sowie internationalen Partnern

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe E 11 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitsort ist Merseburg.

Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Gabi Meister (Mail: gabi.meister@hs-merseburg.de, Tel.: 03461/46 2307).

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.

Ihre Bewerbung – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen – senden Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 070/2019 bis zum 27.11.2019 in digitaler Form an gabi.meister@hs-merseburg.de oder postalisch an:

Hochschule Merseburg
International Office / Language Centre
Dr. Gabi Meister
Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Evaluation / Qualitätsmanagement Koordination Verwaltung Halle-Leipzig Bildung/Forschung Vollzeit