Zum Inhalt springen
HL

Hochschule Merseburg: Projektkoordinator (w/m/d), 18.10.

An der Hochschule Merseburg ist im Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer der Inanspruchnahme von Mutterschutz durch die derzeitige Stelleninhaberin folgende Stelle befristet bis zum 07.03.2020 zu besetzen:

Projektkoordinator (w/m /d)
(Teilzeit 50 %)

Eine Verlängerung für die Dauer der Elternzeit, jedoch längstens bis zum Projektende (31.12.2020), wird angestrebt.

Eine Erhöhung des Beschäftigungsumfanges innerhalb der Elternzeit ist in Abhängigkeit vom Projektverlauf geplant.

Die Hochschule Merseburg sucht Projektkoordinator (w/m/d) im ESF-Projekt „FEMININ quer durchs Land“. Das Projekt hat das Ziel, Schülerinnen ab der 11. Klasse aus Sachsen-Anhalt für MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern und ihnen durch verschiedene Veranstaltungsformate die Chancen und Vielfalt der MINT- Berufe aufzuzeigen.

Aufgaben:

  • konzeptionelle Erarbeitung, Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops zur Förderung des Interesses von Mädchen und jungen Frauen im MINT-Bereich
  • Detaillierung und Überwachung des Projektplans
  • Motivation und Werbung von Veranstaltungsteilnehmerinnen
  • Entwicklung von Begleitprozessen (online und offline) zur Motivation der Teilnehmerinnen
  • Planung, Koordinierung, Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit inklusive Website und Social Media
  • Planung und Durchführung von Messe- und Informationsveranstaltungen
  • Kooperations- und Netzwerkarbeit mit Schulen und Unternehmen
  • Anleitung von Projektpersonal und Budgetverantwortung
  • Dokumentation der Projektergebnisse und Verantwortung für die Erstellung von Zwischen- sowie Abschlussberichten

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • ausgeprägte kommunikative Kompetenz und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • selbständige, strukturierte, zielgerichtete und zuverlässige Arbeitsweise
  • konzeptionelles und innovatives Denken
  • Kommunikationsstärke und Teamorientierung
  • Organisationstalent und Erfahrungen im Projektmanagement
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen und Webanwendungen
  • Führerschein Klasse B

 

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 11 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitsort ist Merseburg.

Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Dr.-Ing. Heike Mrech (Mail: heike.mrech@hs-merseburg.de, Tel.: 03461/46 2014).

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.

Ihre Bewerbung – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen – senden Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 061/2019 bis zum 18.10.2019  in digitaler Form an dekan.inw@hs-merseburg.de   oder postalisch an:

 

Hochschule Merseburg
Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften
Dekan Prof. Dr. Valentin Cepus
Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Bildung/Forschung Teilzeit