Zum Inhalt springen
HL

Hochschule Merseburg: Studienberater (w/m/d), 11.5.

An der Hochschule Merseburgist im Dezernat für Akademische Angelegenheiten für die Dauer der Inanspruchnahme von Mutterschutz durch die derzeitige Stelleninhaberin zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle befristet bis zum 22.10.2020 zu besetzen:

Studienberater (w/m/d)
(Vollzeit)

Eine Verlängerung für die Dauer der Elternzeit ist beabsichtigt.

Im Dezernat für Akademische Angelegenheiten wird die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber die allgemeine Studienberatung für die Hochschule Merseburg wahrnehmen.

Aufgaben:

  • Studienberatung (u. a. Studieneingangs- und -verlaufsberatung) und Betreuung von Studierenden
  • Studienwerbung (Mitwirkung an Informationstagen für Studieninteressierte und Messen)
  • konzeptionelles Arbeiten zu Grundsatzfragen der Studienberatung auf der Grundlage hochschulpolitischer Entwicklungen
  • Prüfung der Studienbewerbungen auf Berechtigung zum Hochschulzugang (national und international)

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in Sprach-, Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften
  • idealerweise Berufserfahrung im Hochschulbereich, insbesondere in der Studierendenverwaltung und -beratung, sowie Kenntnisse der Hochschullandschaft
  • gute Verwaltungskenntnisse
  • Erfahrungen im Umgang mit Campus-Management-Systemen sind von Vorteil
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in EDV-Programmen (Word, Excel, Outlook)
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Flexibilität und Bereitschaft, sich aktiv einzubringen
  • Verantwortungsbewusstsein sowie Genauigkeit und Umsicht
  • freundliches Auftreten, Serviceorientierung und Teamfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe E 11 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitsort ist Merseburg.

Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. René Angelstein (Mail: rene.angelstein@hs-merseburg.de, Tel.: 03461/46 2331)

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.

Ihre Bewerbung – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen – senden Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 014/2020 bis zum 11.05.2020 in digitaler Form an rene.angelstein@hs-merseburg.de oder postalisch an:

Hochschule Merseburg
Dezernat für Akademische Angelegenheiten
Hr. Dr. René Angelstein
Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Halle-Leipzig Bildung/Forschung Vollzeit