Zum Inhalt springen
B

ICJA Freiwilligenaustausch weltweit: Referent*in für ehrenamtliches Engagement, 10.1.

ICJA Freiwilligenaustausch weltweit ist eine internationale Freiwilligendienstorganisation mit Partnerorganisationen in über 40 Ländern. Seit mehr als 70 Jahren leisten wir Friedensarbeit durch Freiwilligendienst, Workcamps und Bildungsprogramme.

Wir suchen für unsere Berliner Geschäftsstelle eine*n Referent*in für ehrenamtliches Engagement als Schwangerschaftsvertretung

Im Fokus stehen zurückgekehrte Freiwillige – dabei ist der ICJA jedoch offen für alle, die sich für seine Inhalte und Werte einsetzen wollen. Zu den konkreten Aufgaben gehören vor allem:

  • Motivierung und Begleitung insb. der zurückgekehrten Freiwilligen für ein ehrenamtliches Engagement im ICJA und darüber hinaus
  • Weiterentwicklung des ehrenamtlichen Engagements sowie der Anerkennungskultur im ICJA
  • Vernetzung und Austausch der verschiedenen Ehrenamtsbereiche
  • Mitarbeit an Konzepten zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen sowie deren Umsetzung in entsprechenden Bildungsveranstaltungen on- und offline
  • Unterstützung von Ehrenamtlichen in der Koordination eigener Projekte sowie ggf. dazugehöriges Controlling sowie Berichterstattung

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (oder eine vergleichbare Qualifikation), sind nicht nur seit Langem ehrenamtlich engagiert und kennen die Arbeit von Vereinen aus der Innensicht, sondern sind in der Lage, möglichst auf der Grundlage einer Fort- oder Weiterbildung im Ehrenamtlichenmanagement, Ehrenamtliche zu begleiten und zu qualifizieren. Da sich unsere Bildungsarbeit stark daran orientiert, legen wir auch bei Ihnen Wert auf die eigene inhaltliche Auseinandersetzung mit friedens- und/oder entwicklungspolitischen Fragestellungen.
Besonders wichtig ist uns eine differenzierte eigene Positionierung im Themenfeld Rassismus.

Für die Inhalte sind sehr gute Kenntnisse in Excel sowie Typo3 elementar. Für die Kontaktpflege und Qualifizierung auch über die Zeit der Pandemie hinaus setzen wir Erfahrungen in der Nutzung digitaler Formate voraus. Kenntnisse in Abrechnungsangelegenheiten setzen wir voraus. Sie haben eigene Erfahrungen im Bereich des internationalen Freiwilligendienstes gemacht und/oder sind bzw. waren bei
ICJA ehrenamtlich engagiert.

Als begeisterungsfähige und empathische Persönlichkeit werden Sie Interessierte an gesellschaftliches Engagement heranführen sowie unsere ehrenamtlich Engagierten weiter motivieren, qualifizieren, ihre Interessen und Ideen zur Partizipation aufnehmen und dabei immer im Blick behalten, dass Spaß und positive Herausforderungen eine zentrale Schubkraft für Engagement sind. Dabei sind Sie selbst gut organisiert und in der Lage, ein bundesweites Netzwerk zu betreuen.

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen, hat einen Umfang von ca. 25 Stunden/Woche und ist als Schwangerschaftsvertretung mit Option auf Verlängerung bis Mitte 2022 befristet. Der Dienstort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt nach Haustarif.

Ihre ausführliche und vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 10. Januar 2021 per E-Mail unter dem Stichwort „Ehrenamt“ an: stelle@icja.de. (Bitte senden Sie die Unterlagen mit max. 2 Anhängen und max. 10 MB).

Diversität im Team ist uns wichtig. Menschen mit Behinderung (nach Definition des SGB IX) und/oder mit Migrationsgeschichte/ Rassismus-Erfahrungen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Informationen über uns finden Sie unter www.icja.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit