Zum Inhalt springen
B

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik: 1-2 Stellen als wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d), 22.3.

Das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS-Frankfurt a.M.) ist eines der führenden Praxisberatungs- und Praxisforschungsinstitute in Deutschland (www.iss-ffm.de) und verantwortet die Geschäftsstelle Dritter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert wird. Wir suchen für die Geschäftsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Berlin Verstärkung im Bereich

Wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d)
(Schwerpunkt Informatik, Politik-, Sozial- oder Rechtswissenschaften)

Gesucht werden ein bis zwei Personen mit einem Stellenumfang von 19,5 bis 39 Std./Woche. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt.

Das Team der Geschäftsstelle betreut den Dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung wissenschaftlich und organisatorisch. Ihre Aufgaben umfassen:

  • Unterstützung der Sachverständigenkommission beim Verfassen des Gutachtens zum Dritten Gleichstellungsbericht
  • Wissenschaftliche Recherche und das Verfassen von Papieren zu Fragestellungen des Gleichstellungsberichts
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Fachgesprächen, Tagungen und Workshops mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik und Praxis
  • Aufbereitung und Kommunikation der Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen im Rahmen von Publikationen und Veranstaltungen
  • Unterstützung des BMFSFJ im Zusammenhang mit Gleichstellungsberichterstattung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Informatik, Politik-, Sozial- oder Rechtswissenschaften sollten Sie folgende Qualifikationen mitbringen:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Gleichstellungspolitik
  • Erfahrung in der Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse, idealerweise im Bereich Gleichstellung sowie in der Aufbereitung wissenschaftlicher Ergebnisse für eine breitere Öffentlichkeit
  • Erfahrungen im interdisziplinären Arbeiten
  • Gute Kenntnisse relevanter Akteur*innen und Institutionen

Grundlegende Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht, zu Informatik und Gesellschaft und/oder öffentlicher Verwaltung sind von Vorteil.

Neben der inhaltlichen Kompetenz wünschen wir uns Teammitglieder, die die Arbeit der Sachverständigenkommission flexibel und umsichtig unterstützen. Sie sollten ein politisch relevantes Thema belastbar und kommunikativ ausgewogen vertreten können. Dafür bieten wir die Mitarbeit in einem engagierten Team, Entfaltungsgelegenheit, familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die Möglichkeit zur Fortbildung sowie eine leistungsgerechte Bezahlung (TVöD E 13) und Sozialleistungen angelehnt an TVÖD Bund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (ohne Foto) unter dem Stichwort „Gleichstellungsbericht“ bis zum 22. März 2020 in elektronischer Form in einem Dokument zusammengefasst an bewerbungen@iss-ffm.de senden.

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.
Herrn Direktor Benjamin Landes
Postfach 500 151
60391 Frankfurt am Main

Frankfurt a.M., 5. März 2020

Unsere Datenschutzerklärung zum Umgang mit Ihre Daten finden Sie unter: https://www.iss-ffm.de/institut/karriere/datenschutz-fuer-bewerbende

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Politik / Verwaltung Teilzeit Vollzeit