Zum Inhalt springen
B

INTEGRA: Projekt- und Ehrenamtskoordination (m/w/d), 27.11.

INTEGRA GmbH: Projekt „Gemeinsam Wege finden – Peer-to-Peer Mentoring zur sozialen und beruflichen Orientierung von und für Menschen mit Fluchterfahrung“

Wir suchen zum 01.02.2020 eine*n Trainee in der Projekt- und Ehrenamtskoordination (m/w/d)

Arbeitszeit: 25 Std/Wo, teilweise abends oder am Wochenende
Arbeitsort: Integra Standort sowie berlinweite Termine
Gehalt: € 1.500,00 brutto/Monat (bei 25 Std/Wo)
Befristete Projektstelle: vom 01.02.2020 – 31.03.2021

Bewerbungsfrist
27.11.2019

Bewerbungsadresse:
Integra gGmbH Projektebüro Lengeder Str. 48 13351 Berlin

Bewerbung
(Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise) per Mail an: seidabei@integra- berlin.de

„Gemeinsam Wege finden – Peer-to-Peer Mentoring zur beruflichen und sozialen Orientierung von und für Menschen mit Fluchterfahrung“ ist ein Ehrenamts-Pilotprojekt. Im 1:1 Mentoring unterstützen ehrenamtliche Mentor*innen, die selbst als Geflüchtete nach Deutschland gekommen sind, ihren Mentee bei der Erreichung selbstgesteckter Ziele.

Zu Ihren Aufgaben gehören alle Aspekte der drittmittelfinanzierten Projektarbeit in der Sozialen Arbeit, u.a.:

  • Koordination von ehrenamtlichem Engagement
  • Projekt bewerben und nach außen präsentieren
  • neue Teilnehmer*innen gewinnen
  • Auswahl und Begleitung der Tandems
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Workshops am Abend und andere Gruppenaktivitäten)
  • Netzwerken und Ausbau von Kooperationspartnerschaften mit Vereinen und Migrant*innenselbstorganisationen
  • Projektdokumentation, Wirkungsmessung, Berichterstattung

Was schön wäre:

  • eigene Migrations- oder Fluchterfahrung
  • Deutsche Sprachkenntnisse (B2+ oder höher)
  • Kenntnisse über mindestens eine weitere relevante Sprache, z.B. Farsi, Arabisch, Tigrinja, Russisch, Paschtu, Französisch, etc. (B2+ oder höher)

Was wir erwarten:

  • Freude an der Arbeit mit unterschiedlichen Akteur*innen und in Netzwerken
  • Fähigkeit auf Deutsch und in einer weiteren relevanten Sprache das Projekt zu präsentieren
  • gute schriftliche Kommunikationsfähigkeit auf Deutsch
  • Hohe Sozialkompetenz, Selbstreflexion und Teamfähigkeit
  • Selbständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft und Lust Neues zu lernen, sowie an Fortbildungen teilzunehmen (u.U. auch am Wochenende)
  • Eigeninitiative, Dynamik und die Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten (auch abends/am Wochenende)
  • Sicherer Umgang mit Office-Programmen und sicherer Umgang mit Sozialen Medien (Facebook, Instagram)
  • Kenntnisse des deutschen Bildungssystems und Arbeitsmarktes
  • Interesse an relevanten Themenfeldern: Ehrenamt, Mentoring, berufliche Orientierung, Inklusion, drittmittelfinanzierte Projektarbeit
  • Fähigkeit neue Inhalte zu recherchieren und aufzuarbeiten

Was wir bieten:

  • (erste) Arbeitserfahrung im Bereich Ehrenamtskoordination und Projektarbeit
  • Vernetzung mit Akteur*innen aus der Sozialen- und Interkulturellen Arbeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen und Themen umzusetzen

Bewerbungen von Menschen mit eigener Migrations- und Fluchtgeschichte sind ausdrücklich erwünscht. Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Bewerber*innen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Da keine Rücksendung von Unterlagen erfolgt, bitten wir, die Bewerbung ausschließlich per E-Mail zu versenden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit