Zum Inhalt springen
B

Konrad-Adenauer-Stiftung: Referent (m/w/d) Mobilität, Stadt und Land, 28.1.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. ist weltweit mit über 600 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern in den Bereichen politische Bildung, Beratung, entwicklungspolitische
Zusammenarbeit sowie Forschung und Begabtenförderung tätig.

Die Hauptabteilung Analysen und Beratung sucht für die Abteilung Agenda 2030

zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Mobilität, Stadt und Land

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Konzeptionierung, Durchführung und Koordination fachspezifischer Studien, Expertisen und Positionspapiere zu den Entwicklungen im Bereich Mobilität sowie zum Verhältnis zwischen Stadt und Land
  • Mitwirkung bei der Positionierung der KAS im Bereich Mobilität, Urbanisierung und Entwicklung des ländlichen Raums
  • Inhaltliche Betreuung und konzeptionelle Weiterentwicklung des stiftungsinternen Projektes Strong Cities
  • Planung und Organisation von Expertengesprächen, Fachkonferenzen und Symposien
  • politisches Monitoring der aktuellen Debatten in den parlamentarischen Gremien sowie in Politik und Wissenschaft
  • Vernetzung der Arbeit der KAS in diesem Themenfeld mit der internationalen Arbeit der Stiftung im Ausland
  • projektorientierte und interdisziplinäre Arbeitsweise
  • Pflege von Kontakten zu Zuwendungsgebern, öffentlichen und privaten Institutionen
  • Vertretung der Stiftungsinteressen und -positionen in diesem Themenbereich

Diese Qualifikationen bringen Sie mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Politik-, Sozial-, oder Regionalwissenschaften idealerweise mit Schwerpunkt Urbanisierung und/oder Globalisierung
  • wissenschaftliche Expertise im Bereich Urbanisierung und Entwicklung des ländlichen Raums
  • gute Kenntnisse im Bereich Digitalisierung und Mobilitätstechnologien, Infrastruktur und Verkehrspolitik
  • einschlägige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Institutionen
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse des Projektmanagements und der Arbeit im Team
  • gesellschaftspolitisches Engagement
  • konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, Kontaktfreude, Bereitschaft zu selbständiger Arbeit, Teamfähigkeit und gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem engagierten Team
  • eine Vergütung bis EG 13 TVöD
  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeittätigkeit mit der Option auf unbefristete Übernahme
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets

Wir setzen auf Chancengleichheit und ein familienfreundliches Umfeld. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation besonders beachtet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen online unter www.interamt.de (Stellen-ID:563002) bis zum 28.01.2020.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Link zum Stellenangebot:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=563002

Details

Interamt Angebots-ID: 563002
Kennung für Bewerbungen: Refer. Mobilität 2030
Anzahl Stellen: 1
Stellenbezeichnung: Referent (m/w/d) Mobilität, Stadt und Land
Behörde: Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Einsatzort Straße: Klingelhöferstraße 23
Einsatzort PLZ / Ort: 10785 Berlin
Dienstverhältnis: Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung: TVöD-Bund E 12 – TVöD-Bund E 13
Befristung (Monate): 24
Teilzeit / Vollzeit: Vollzeit
Wochenarbeitszeit: 39h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist: 28.01.2020
Ansprechpartner: Annett Ballack
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit