Zum Inhalt springen
B

Krautreporter: Social-Media-Journalist:in, ohne Bewerbungsfrist

Krautreporter sucht ein Social-Media-Ass zur Betreuung unserer Community auf allen Plattformen.

Ort: Berlin
Zeitraum: ab sofort
Umfang: 80 %, 32h/Woche
Frist: Bewerbungen werden ab sofort ausgewertet

Über Krautreporter

Krautreporter ist ein unabhängiges digitales Magazin in Berlin, das ausschließlich von seinen mehr als 15.000 Mitgliedern finanziert und von der Krautreporter-Genossenschaft getragen wird. Unsere Mission: Wir helfen unseren Mitgliedern, die Zusammenhänge des aktuellen Geschehens in Politik und Gesellschaft besser zu verstehen. Dazu setzen wir drei Strategien ein: Beteiligen, Erklären und Personalisieren. Krautreporter zeichnet ein besonders vertrauensvolles Verhältnis zu seinen Mitgliedern aus. Wir erzählen die Geschichten hinter den Nachrichten – mit Ruhe, Sorgfalt und Zeit für gründliche Recherche.

Das Herz von Krautreporter ist unserer Community. Auf Reddit, Facebook, Discord und im E-Mail-Postfach diskutieren und befragen wir unsere Mitglieder, um zu erfahren, welche Fragen wir ihnen noch beantworten und welche Zusammenhänge erklären können.

Mehr Details zu uns hier.

Die Stelle

Du bist das Bindeglied zwischen der Redaktion und unseren Leser:innen in den sozialen Netzwerken. Unsere Reporter:innen recherchieren und schleifen jeden ihrer Texte intensiv. So veröffentlichen wir jeden Tag einen Artikel, der einen komplexen Zusammenhang einfach erklärt. Wenn dieser Artikel erscheint, beginnt deine Arbeit. Du sorgst dafür, dass gute Informationen auch wirklich die Menschen erreichen, die sich am meisten dafür interessieren. Du herrschst über die Social-Media-Profile von Krautreporter und leitest unsere Reporter:innen durch das Dickicht von Instagram, Twitter und Facebook. Du sorgst dafür, dass auch in Social Media die KR-Werte sichtbar werden und hilfst uns dabei, zügig und diszipliniert auf neue Herausforderungen zu reagieren

Aufgaben

1. Social-Media-Plattformen bespielen:

  • Social-Media-Posts verfassen: Krautreporter-Artikel angepasst an die jeweilige Plattform posten, weitere Posts unabhängig von Artikeln erstellen
  • Social-Media-Profile betreuen: Kommentare und Nachrichten beantworten
  • Social-Media-Strategie: Krautreporter-Auftritt mit neuen Ideen und Formaten weiterentwickeln

2. Seeding, also Artikel und Umfragen auf Social Media verteilen:

  • Zielgruppen für Artikel identifizieren: Ein Artikel über die nächste Revolution der Landwirtschaft durch Nanoroboter muss Zielgruppen wie Ernährungsbewusste und auch Landwirte erreichen. Du überlegst, wer diese Zielgruppen sind und suchst ihre Influencer, Gruppen und Newsletter.
  • Reporter:innen beim Verteilen der Artikel in den entsprechenden Zielgruppen-Netzwerken anleiten
  • Strategische Planung der Seeding-Aktionen: Du entscheidest, auf welche Themen und Zielgruppen Krautreporter sich konzentriert und welche wir liegen lassen.

Deine Fähigkeiten

  • Du hast bereits Erfahrung als Social-Media-Manager:in oder Journalist:in mit Schwerpunkt Social Media (mind. 1 Jahr).
  • Du schreibst sicher und dabei fehlerfrei. Deine Tweets und Facebook-Posts sind messerscharf formuliert.
  • Du weißt, wie man mit Online-Communitys umgeht und sie wachsen lässt. Wenn jemand beleidigt oder provoziert, dann bleibst du ruhig.

Was wir bieten

  • eine Teilzeit-Stelle in 80 %
  • einen aufregenden Arbeitsplatz in einer jungen, offenen Redaktion
  • die Möglichkeit, an einem von Idealen getriebenen Projekt mitzuarbeiten
  • Wir wissen: Social Media gibt einem manchmal keine Pause. Deswegen entlasten wir dich tageweise bei deiner Arbeit vollständig.

Wenn du nicht über alle Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen verfügst, aber dennoch überzeugt bist, dass dies die richtige Rolle für dich ist, schicke uns deine Bewerbung und überzeuge uns!

Hier findest du das Bewerbungsformular.

Ansprechpartner für Fragen: Leon Fryszer, leon@krautreporter.de


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Berlin und Umgebung Weitere Teilzeit