Zum Inhalt springen
B

Kulturraum Berlin: Re­fe­rent*in für Kom­mu­ni­ka­ti­on (m/w/d), 28.6.

Kunst, Kultur und Kreativität gehören zur DNA von Berlin. Die Vielzahl an Künstler*innen prägen die Metropole und bringen sie zum Vibrieren. Die Hauptstadt ist einer der bedeutendsten Standorte für die Produktion von Kunst weltweit.

Eine Grundlage dafür sind bezahlbare Arbeits- und Präsentationsräume für Künstler*innen aller Kunstsparten. Um diese langfristig anbieten zu können, will das Land Berlin bis 2021 im landeseigenen Arbeitsraumprogramm 2.000 Räume zur Verfügung stellen.

Gefördert wird das öffentliche Raumprogramm von der Kulturverwaltung des Senats; realisiert wird es durch das Zusammenspiel diverser Akteur*innen, die das Ziel eint, die Infrastruktur für die freie Kunstproduktion in Berlin nachhaltig zu verbessern. Bei der Umsetzung des Arbeitsraumprogramms wird – unterstützt durch die Immobilien-Expertise der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) und der Gesellschaft für StadtEntwicklung gGmbH (GSE) sowie der Szene-Expertise des Atelierbüros in der Kulturwerk des bbk berlin GmbH und des Bündnis der Freien Szene e.V. – die

Kulturraum Berlin GmbH

die infrastrukturellen Aufgaben bündeln.

Die Kulturraum Berlin GmbH ist im April 2020 als Tochtergesellschaft der öffentlich-rechtlichen Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung gegründet worden und wird durch das Land Berlin institutionell gefördert. Aufgabe der Kulturraum Berlin GmbH ist u.a. die Entwicklung von Raumprogrammen, die Akquise und Bereitstellung von Arbeits- und Präsentationsräumen, die Erarbeitung von Nutzungskonzepten sowie die Begleitung von Bauprojekten und die Steuerung des Betriebs von Räumen.

Gestalten Sie den Aufbau der Kulturraum Berlin GmbH in der Position

Referent*in für Kommunikation (m/w/d)

Vergütung: 12 TV-L
Besetzbar: ab sofort
Arbeitszeit: 35 Wochenstunden
Kennzahl: 03/20

Formale Anforderungen:

  • Hochschulabschluss bevorzugt mit Kommunikationsschwerpunkt (Kommunikationswissenschaften, Publizistik, Journalismus, Kulturmanagement oder vergleichbar) oder entsprechend gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Kommunikationsbereich

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie, ausgerichtet an den Zielen der Gesellschaft
  • Verantwortung für die externe Kommunikation inklusive Presse und Öffentlichkeitsarbeit mit Fokus auf das Kulturraumbüro und seine Stakeholder
  • Entwicklung und Gestaltung stakeholderspezifischer Kommunikationsmittel
  • Entwicklung digitaler Kommunikationswelten in Verbindung mit einem modernen Internet-Auftritt und Social Media-Aktivitäten sowie laufende operative Betreuung der Webseiten und Social Media Inhalte
  • Konzeption, Realisierung und laufende operative Betreuung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerks zu relevanten Journalist*innen
  • Mediaplanung, kontinuierliche Medienbeobachtung und -auswertung
  • Verantwortung für die operative Schnittstelle bei Kommunikationsthemen zu allen externen Partnern der GmbH
  • Beratung der Geschäftsleitung

Sie bringen mit:

  • Kooperativer und teamorientierter Arbeitsstil
  • Flexibilität, Diversitäts- und Sozialkompetenz sowie die Bereitschaft sich in diesen Bereichen kontinuierlich weiter zu qualifizieren
  • Exzellentes Sprachgefühl und hohe Textsicherheit
  • Zielgruppengerechte Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrung im Umgang mit neuen Trends der Digitalisierung, dabei insbesondere Kenntnisse der gängigen Kommunikationstechnologien und -instrumente sowie Social Media
  • Sicherer Umgang mit MS Office (v. a. Word, Excel, Outlook und PowerPoint), gängiger Software im Kommunikationsbereich und mit Content Management Systemen (z. B. TYPO3, WordPress, MODX)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Außerdem freuen wir uns über:

  • Kenntnisse der Berliner Kulturlandschaft, insbesondere im Bereich der Freien Szene
  • Praxiserfahrung im Kulturbereich
  • Kenntnisse im Bereich Kulturpolitik und Liegenschaftspolitik des Landes Berlin

Wir bieten:

  • Ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien
  • Vielfältige und spannende Arbeit in einem schlagkräftigen, kleinen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und -bedingungen (Gleitzeit, Homeoffice)
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit Vergütung nach TV-L
  • Betriebliche Altersvorsorge

Für die Kulturraum Berlin GmbH hat eine diskriminierungskritische Arbeitsumgebung hohe Priorität und wir streben an, die gesellschaftliche Vielfalt (Diversität) der Stadt auch innerhalb des Teams widerzuspiegeln. Wir ermutigen insbesondere Personen mit Diskriminierungserfahrung, sich bei uns zu bewerben. Das Berliner Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung. Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.

Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen. Gerne kommen wir mit Ihnen darüber ins Gespräch, was wir tun können, um noch vorhandene Barrieren abzubauen.

Ihre Bewerbung:

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen – vorzugsweise als zusammenhängende PDF-Datei – bis zum 28. Juni 2020 an: jobs@kulturraumgmbh.berlin
Die Vorstellungsgespräche sind für die 28./29. KW (02.-10.07.2020) vorgesehen.

Bitte richten Sie etwaige Rückfragen ausschließlich per Mail an: jobs@kulturraumgmbh.berlin.
Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Jasper Bieger
Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Andrea Wenger

Weitere Informationen

Anforderungsprofil: Die detaillierten fachlichen und außerfachlichen Anforderungen und Kompetenzen sowie deren Ausprägung können dem Anforderungsprofil für die Stelle, welches auf Anforderung gerne übersandt wird, entnommen werden. Es ist Bestandteil der Stellenausschreibung und damit Grundlage für die Auswahlentscheidung.

Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übersandt haben, um zu prüfen, ob Ihre fachlichen Qualifikationen für die ausgeschriebene Stelle geeignet sind. Wir nutzen Ihre Informationen lediglich für das Bewerbungsverfahren und überführen diese bei einem Vertragsschluss in Ihre Personalakte. Falls es nicht zu einer Übereinkunft kommen sollte, werden Ihre Informationen spätestens drei Monate nach Besetzung der Stelle gelöscht. Wir werden Ihre Bewerber*innen-Informationen für keine anderen Zwecke verwenden als für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Sie können uns die weitere Speicherung Ihrer Daten im Wege einer Einwilligung gestatten, wenn sie für spätere Stellenausschreibungen genutzt werden sollen. In diesem Falle teilen Sie uns dies bitte mit.

Kulturraum Berlin GmbH
Spandauer Damm 19, 14059 Berlin
www.kulturraumgmbh.berlin

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit