Zum Inhalt springen
B

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin: Volontariat im Bereich Vermittlung im Gropius Bau (m/w/d), 31.7.

Der Gropius Bau zählt zu den renommiertesten Ausstellungshäusern Europas. Als international vernetztes Ausstellungshaus ohne eigene Sammlung zeigt er nicht nur klassische Ausstellungen, sondern auch experimentelle und genreübergreifende Formate.

Seit der Übernahme der Leitung durch Stephanie Rosenthal und der Öffnung des Gropius Bau wurde auch die Vermittlungsarbeit geöffnet – über die tatsächlichen Räume im Haus und auch über die Genregrenzen der zeitgenössischen Kunst hinaus. Daraus sind mehrere neue Vermittlungsprojekte entstanden. Ihnen ist gemeinsam, dass sie als integraler Bestandteil der kuratorischen Arbeit am Haus konzipiert und realisiert werden und auf Kollaborationen basieren. Übergeordnetes Ziel dieser Vermittlungsarbeit ist die größtmögliche Teilhabe des Publikums und die strukturelle Integration dieser Teilhabe in das Ausstellungshaus.

Zum 15. September 2020 bietet der Gropius Bau

ein Volontariat

im Bereich Vermittlung an.

Das Volontariat ist zunächst auf die Dauer von 12 Monaten befristet, eine Verlängerung um weitere 6 Monate ist möglich.

Ihre Aufgaben – Gestalten, mitwirken, teilhaben.

Das Volontariat stellt eine Einführung in die komplexen Aufgaben und Arbeitsgebiete eines Ausstellungshauses mit internationalem musealen Standard dar mit Fokus auf Vermittlung. Dazu gehören u.a.:

  • Mitarbeit bei der Koordination, Durchführung, Auswertung von Vermittlungsprojekten, u.a. Gropius Bau Friends, Gropius Bau Raum geben, Kinder kuratieren – Takeover, Junger Gropius Bau
  • Einblicke in museumspädagogische Praxis und Bildungsarbeit mit diversen Zielgruppen
  • Mitarbeit bei Erstellung und Redaktion von Kommunikationsmitteln wie Booklets und Wandtexte, sowie Kommunikationsmedien für die Vermittlungsprojekte, besonders im digitalen Bereich, aber auch für die Ausstellungen in Hinblick auf Barrierefreiheit und vereinfachte Sprache
  • Mitarbeit bei der Bereitstellung von Materialien für die Nutzung in der Presse- und Öffentlichkeitarbeit des Gropius Bau
  • Recherche zu projektrelevanten und aktuellen Themen und diversitätssensibler Vermittlungsarbeit
  • Mitarbeit in Netzwerkpflege und -aufbau

Das Volontariat dient als Einstieg in das Berufsleben zum Erwerb von Kenntnissen im Vermittlungsbereich. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, umfassende Einblicke in alle Aufgabenbereiche eines Ausstellungshauses zu erhalten.

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie sind interessant für uns, wenn Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium aus dem Bereich der Kunstgeschichte/Kunsttheorie/Kunstdidaktik, Curatorial Studies, Art Education oder vergleichbarer Studienrichtungen mitbringen können. Eine Ausrichtung auf Vermitlung ist von Vorteil.
  • Sie haben großes Interesse für und idealerweise erste Erfahrungen im Bereich Vermittlung und kultureller Bildung sowie Interesse an der Arbeit in einer Kultureinrichtung.
  • Sie verstehen es, Texte unterschiedlicher Formate zu verfassen, zu redigieren und zu lektorieren und haben Kenntnisse in einfacher Sprache.
  • Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute Englischkenntnisse sowie sehr gute Kenntnisse der MS-Office Anwendungen und besitzen eine Affinität bei der Anwendung von Datenbanken und digitalen Plattformen und sozialen Medien.
  • Vor allem aber verfügen Sie über Organisationstalent, Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe E 1 Stufe 2). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Jenny Sréter (+49 30 254 86 326) gern zur Verfügung.

Wenn Sie die gewünschten Qualifikationen erfüllen, reichen Sie bitte Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.07.2020 ausschließlich über den untenstehenden Bewerbungsbutton ein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir können Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Bildung / Lehre Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Kultur / Kunst Vollzeit