Zum Inhalt springen
B

La Red – Vernetzung und Integration: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in (w/m/d) migrantische politische Bildung, 28.10.

(Teilzeit, Vergütung in Anlehnung an: TVöD Bund EG 12, 30 Stunden/Woche)

befristet ab dem 01.11.2019 bis 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung

Die Stelle wird im Rahmen des von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Projektes „Migrantische politische Bildung – Diversität in Bildungsformaten für eine vielfältige Einwanderungsgesellschaft“ gefördert.

Zielsetzung des Projektes „Migrantische politische Bildung“ ist zum einen die Entwicklung von innovativen Bildungsformaten, Zielgruppenzugängen und Netzwerken. Zum anderen geht es aber auch um die nachhaltige Gewinnung von Zugewanderten, die bisher weder in den Herkunftsländern noch in Deutschland durch politische Bildung erreicht wurden.

Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von innovativen, vielfältigen und passgenaueren Angeboten der politischen Bildung für Personen mit Zuwanderungserfahrung (analog und digital)
  • Vorbereitung und Durchführung von internem Multiplikator*innen Schulungen zu Themen wie Diversität, Demokratie und Umgang mit Diskriminierungen
  • Verfassen von Analysen, Berichten, Internettexten und Praxishilfen

Anforderungen

  • langjährige praktische und konzeptionelle Erfahrungen in der politischen Bildung
  • Interesse an politischen Bildungsprozessen und Netzwerken
  • Hochschulabschluss in Fachgebieten mit Bezug zu Migration und/oder Bildung
  • Erfahrungen in Vernetzung, Koordination, Veranstaltungsorganisation und Moderation
  • Gute Kenntnisse der deutschen und mind. einer weiteren Sprache
  • Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich Diversity/ Interkulturalität, Demokratielernen o.ä.
  • Erfahrungen in der Integrationsarbeit von Einwandernden und dem ehrenamtlichen Engagement für Geflüchtete
  • Freundlichkeit und Teamfähigkeit sowie Zuverlässigkeit, Organisationsfähigkeit und Engagement

Wir bieten

  • Ein diverses Team mit Blick auf Alter, Geschlecht, Herkunft, Nationalität, Sprachen usw.
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Flexible Arbeitszeitregelungen
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein freundliches und diverses Team

Wir freuen uns über eine elektronische Kurzbewerbung von ½ Seite und einen Lebenslauf an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@la-red.e

Bewerbungsschluss ist der 28.10.2019, 12:00 Uhr. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 30.10.2019 zwischen 9:00 und 12:00 statt. Bitte teilen Sie uns in der Bewerbung mit, ob und ggf. wann Sie am 30.10.2019 für ein Bewerbungsgespräch zur Verfügung stehen.

Menschen mit Migrationsgeschichte und Handicap werden ausdrücklich zu einer Bewerbung aufgefordert.

Kosten für das Bewerbungsverfahren, einschließlich der Anreise zu Bewerbungsgesprächen, können leider nicht übernommen werden.

Darüber hinaus informieren Sie uns im Anschreiben bitte, ob Sie zum 01.11.2019 für eine Arbeitsaufnahme zur Verfügung stehen bzw. welche Kündigungsfristen zu beachten sind.

Nachfragen zum Bewerbungsverfahren können gern an die genannte E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Bildung / Lehre Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit