Zum Inhalt springen
HL

Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt: Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internet-/Intranetauftritt, 30.6.

Im Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt ist ab sofort eine unbefristete Vollzeitstelle (bedingt Teilzeit geeignet) als

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internet-/Intranetauftritt

der Stabstelle 02 – Kommunikation – am Standort Halle (Saale) zu besetzen.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 11 BesO bewertet.

Aufgabengebiete:

  • Konzeptionelle Erarbeitung und Umsetzung von Sonderprojekten unter Berücksichtigung der politischen Leitlinien der Ministerien, z. B. Demokratie und Verwaltung machen Schule, grünes und blaues Klassenzimmer, Geocaching, international engagiert studiert
  • Erstellung von Publikationen aller Art und Präsentationsmaterial für den Print-, Event- und Onlinebereich (z. B. Plakate, Banner, Broschüren, Karten, Rollups, Giveaways, Newsletter)
  • Planung und Organisation von Veranstaltungen (Sachsen-Anhalt-Tag, Hoffest, Green Day, Tag des Denkmals etc.)
  • Betreuung des Internetauftrittes des LVwA im Landesportel Sachsen-Anhalt sowie des homeNets (u. a. Recherche von neuen Themen zur Veröffentlichung samt Gestaltung und Umsetzung, Aktualisierung vorhandener Inhalte)
  • Projektarbeit (Recherche von Themen zur Veröffentlichung auf Grund eigener Ideen sowie Vorschlägen und Zuarbeiten aus den Referaten sowie deren Umsetzung)
  • Erstellen von Konzepten zur Verbesserung der Binnenkommunikation
  • Aufbereitung von Informationen der Hausleitung an alle Beschätigten

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Event-management, Medien und Kommunikation oder einer vergleichbaren Qualifikation.

oder

  • Sie sind Beamtin oder Beamter (m/w/d) mit der Befähigung für den Zugang zum ersten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder einer den beamtenrechtlichen Vorschriften des Landes Sachsen-Anhalt (Beamtengesetz des Landes Sachsen-Anhalt – LBG LSA) entsprechenden Laufbahn und besitzen durch mehrjährige Berufserfahrung anwendungsbereite Fachkenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereich des Eventmanagements.

oder

  • Sie sind Tarifbeschäftigte (m/w/d) mit entsprechender abgeschlossener Fachhochschul-ausbildung in einem Bereich der Verwaltungswissenschaften mit Befähigung für die Lauf-bahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes bzw. Tarifbeschäftigte, die aufgrund vergleichbarer Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrun-gen in der Lage sind, entsprechende Tätigkeiten des allgemeinen Verwaltungsdienstes ausüben zu können, z.B. mit Abschluss des Beschäftigtenlehrganges II und besitzen durch mehrjährige Berufserfahrung anwendungsbereite Fachkenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereich des Eventmanagements.

Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • journalistische Grundkenntnisse
  • Kenntnisse im Umgang mit Microsoft- und Adobe-Produkten (z. B. Office, Acrobat, Pho-toshop, Indesign, Illustrator) und Content-Management-Systemen (TYPO3)
  • Programmier- oder HTML-Kenntnisse (vorteilhaft)
  • starke Serviceorientierung und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • ergebnisorientiertes und selbstädiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung

Ist Ihr Interesse geweckt? Erfüllen Sie die Voraussetzungen?

Sie können uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen gern auf dem Postweg zusenden:

        • Landesverwaltungsamt
          Referat Personaleinsatz, Personalbetreuung
          Az.: 104-02.2
          Ernst-Kamieth-Straße 2
          06112 Halle (Saale)

Eine Übersendung per E-Mail ist ebenfalls möglich an:

Zur Begrenzung des Eintrags von Schadsoftware über E-Mail-Anhänge werden Anlagen nur im pdf–Format akzeptiert. Wenn zwingend erforderlich, ist auch eine Übersendung im docxoder xlsx –Format möglich.

Bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an:

Frau Vopel (Fachreferat): 0345/514-1244

Frau Seidel (Personalreferat): 0345/514-1256

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt. Von Ihnen wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung in Bezug auf die vorstehend dargestellten Tätigkeiten verlangt. Zur Wahrung Ihrer Interessen
teilen Sie bitte bereits im Rahmen der Bewerbung mit, ob eine Behinderung oder Gleichstellung vorliegt.

Bewerbungen sind bis zum 30.06.2020 möglich.

Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Durchführung dieses Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahrens. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung finden sie hier https://lvwa.sachsen-anhalt.de/aktuelles/stellenausschreibungen-und-praktika/.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur unter Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesandt oder können bei der vorab genannten Anschrift nach Beendigung des Auswahlverfahrens und nach Rücksprache persönlich abgeholt werden. Anderenfalls werden die Unterlagen drei Monate nach Beendigung des Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahrens vollständig vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Politik / Verwaltung Teilzeit Vollzeit