Zum Inhalt springen
HL

Landeszentrum Spiel & Theater Sachsen-Anhalt: Referent*in Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkbildung, 1.12.

Wir suchen ab 15.12.2019 ein*e Referent*in Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkbildung in Teilzeit (50%). Die Rahmenbedingungen der Stellenausgestaltung hinsichtlich Arbeitsort und Anwesenheit sind im Gespräch verhandelbar.

Anforderungen

Wir suchen eine Person mit umfänglichen Kenntnissen (und idealerweise beruflicher Vorerfahrung) in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, der strukturellen Netzwerkarbeit und Förderung von Sichtbarkeit sowie (idealerweise) in Grafik oder Kommunikationsdesign. Sie haben mindestens eine abgeschlossene Fachhochschulausbildung in den Bereichen Kulturmanagement, Marketing, Kommunikations- oder Medienwissenschaften oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Sie haben konkrete Vorstellungen von Herausforderungen und Möglichkeiten übergeordneter Verbandskommunikation und Interessenvertretung sowie von den Bedarfen hinsichtlich Außen(re-)präsentation und -kommunikation der Akteursgruppen des Landesverbands. Sie arbeiten zielorientiert, selbstständig, strukturiert sowie lösungsorientiert. Sie sind teamfähig, verfügen über eine hohe sprachliche Kompetenz und die Fähigkeit zur Netzwerkbildung.

Aufgabenfelder

Zu den zentralen Aufgaben gehören:

  • die Maßnahmenentwicklung und –umsetzung (redaktionell, begleitend, leitend) für die erfolgreiche Außendarstellung des Verband, seiner Maßnahmen, Ziele und Akteure (crossmedial und Veranstaltungen).
  • die Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur Netzwerk-/Binnenkommunikation und zur kultur-/bildungspolitischen Sichtbarkeit und Wahrnehmung der Szene(n).
  • die Wahrung und die (bei kleinen Maßnahmen auch grafische) Umsetzung des Corporate Designs.
  • die Mitarbeit in der Redaktion von Veröffentlichungen des Vereins,
  • das Sammeln und Systematisieren relevanten Bild-, Ton- und Videomaterials
  • die Erstellung von Presse- und Medienspiegeln
  • die Kommunikation/Beratung mit/von Partnern und Akteuren
  • die Jahresplanung und Priorisierung der Aufgaben im Arbeitsbereich

Die Vergütung richtet sich derzeit nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder/TVL-Ost 9b.

Ihre aussagefähige, vollständige Bewerbung schicken Sie bitte – ausschließlich auf elektronischem Weg und in einem Dokument (pdf) gebündelt – bis zum 01. Dezember 2019 an:

Landeszentrum Spiel & Theater Sachsen-Anhalt e.V. | Maria Gebhardt (Geschäftsführung) | Tel. für Rückfragen: 0391 886859-6 | maria.gebhardt@lanze-lsa.de | www.lanze-lsa.de.

Hier findet sich die Ausschreibung auch noch einmal im pdf-Format: Stellenausschr_Referent*in ÖA/Netzwerk

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Halle-Leipzig NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit