Zum Inhalt springen
B

Landkreis Oberhavel: Sachbearbeiter/in Integration (m/w/d), 27.11.

Der Landkreis Oberhavel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Integration (m/w/d).

Die Stelle ist dem Fachbereich Soziales und Integration, dort dem Fachdienst Integration, zugeordnet. Unser Verwaltungssitz und Ihr künftiger Arbeitsort ist die wunderschöne Kreisstadt Oranienburg.

Wir bieten

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (mit 40 Stunden wöchentlich)
  • die Möglichkeit der Aufgabenwahrnehmung in Teilzeit
  • eine attraktive Vergütung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst (VKA) in der Entgeltgruppe 9c
  • flexible Arbeitszeiten, um Beruf und Familie optimal in Einklang zu bringen
  • hohen Komfort durch modern eingerichtete Arbeitsplätze
  • eine strukturierte Einarbeitung und die Möglichkeit sich zielgerichtet weiterzubilden
  • ein hoch motiviertes, leistungsstarkes und dynamisches Team

Zu Ihren spannenden Aufgaben gehören

  • Unterstützen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden bei der Integrationsarbeit
  • Beratung zu Förderprogrammen
  • Initiierung und Begleitung von Netzwerktreffen mit den Integrationskoordinatoren der Städte und Gemeinden
  • Sammeln und Aufbereiten verschiedener Integrationsangebote
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der „Integrationsstrategie Oberhavel“
  • Sicherstellen einer zielgerichteten Mittelverwendung
  • regelmäßiges Reporting zum Stand der Umsetzung

Wir erwarten

  • einen Fachhochschulabschluss/Bachelor pädagogischer, sozialer, kultur- oder politikwissenschaftlicher Ausrichtung beziehungsweise einen gleichwertigen Hochschulabschluss
  • idealerweise erste fundierte Kenntnisse im Sozialrecht
  • eine vertrauenswürdige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an kommunikativen und sozialen Kompetenzen
  • erweiterte Kenntnisse im Umgang mit der einschlägigen PC Standartsoftware (Word/Excel/Outlook)
  • überdurchschnittliche Belastbarkeit, Flexibilität und Engagement
  • Besitz des Führerscheins Klasse B
  • die Teilnahme an einer Untersuchung im Rahmen der arbeitsmedizinischen Pflichtvorsorge als Voraussetzung für die Einstellung

Bewerbungsfrist

27.11.2019

Bewerbungsgespräche sind für die 02. Kalenderwoche 2020 geplant.

Direkt für Sie da

Frau Knopf und Herr Grüning

Telefon: 03301 601-153

E-Mail: personal.bewerbung@oberhavel.de

Unterlagen

Ihre Bewerbung (aussagekräftiges Anschreiben, lückenlos nachvollziehbarer Lebenslauf im Format Monat/Jahr, vollständige Unterlagen zum Studium einschließlich Benotung/Gesamtnote, Qualifikationsnachweise, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse, aktuelles Zwischenzeugnis, das nicht älter als ein Jahr ist, et cetera), aus der die Erfüllung der formalen und fachlichen Anforderungen hervorgeht, richten Sie bitte unter Angabe des Kennwortes „SB Integration“ vorzugsweise per E-Mail (im PDF-Format, insgesamt maximal 10 MB) an personal.bewerbung@oberhavel.de.

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte beziehungsweise gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Hinweis

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen erfassen und bis zu drei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Erfahren Sie mehr über den Landkreis Oberhavel auf www.oberhavel.de.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Konzeption Koordination Verwaltung Berlin und Umgebung Politik / Verwaltung Teilzeit Vollzeit