Zum Inhalt springen
HL

LOFFT – DAS THEATER: Presse, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing (m/w/d), 20.10.

Aufgabenbereiche:

  • konzeptuelle Erarbeitung und Weiterentwicklung der regionalen und nationalen Presse-, Image- und Marketingkampagnen zur Erhöhung der Bekanntheit des Theaterhauses sowie des Programms
  • Verantwortung über alle relevanten Kanäle der Öffentlichkeitsarbeit des LOFFT einschließlich Printmedien (Monatsprogramm, Flyer, Plakate, Broschüren) Presseverteilern und -Mitteilungen, Newsletter und Anzeigen sowie Informationsveranstaltungen, Promotionaktionen und persönliche Führungen
  • Betreuung der Online-Kommunikation über Website und Social-Media Kanäle (Facebook, Instagram etc.)
  • Netzwerkaufbau, Kontaktpflege und Beratung von Presse- und Medienvertreter/innen, (Festival-)Partner/innen, Trägern kultureller und kulturpädagogischer Projekte und Multiplikator/innen
  • Identifikation, Ansprache und Gewinnung neuer Publikumsgruppen unterschiedlicher gesellschaftlicher Milieus
  • Ticketing und Vertrieb
  • Fundraising und Sponsoring, Anzeigenakquise
  • veranstaltungsbasierte Bewerbung und Kommunikation
  • enge Abstimmung zwischen Geschäftsführung, Produktionsleitung, Technischer Leitung, Mitarbeitenden und Künstler/innen sowie relevanten Dienstleister/innen
  • Schaffung von Strukturen und Rahmenbedingungen, die kulturelle Teilhabe am LOFFT Programm erhöhen sowie Unterstützung strategischer Vorhaben zur Weiterentwicklung des Theaterbetriebes

Rahmenbedingungen:

  • 40 h/Woche bzw. nach Vereinbarung
  • attraktive Vergütung
  • Beginn zum 02. Januar 2020
  • zunächst befristet bis 31.12.2020 (Verlängerung ist angestrebt, vorbehaltlich der Förderung für die kommenden Jahre)

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • relevante fachspezifische Ausbildung und Qualifikation (bspw. abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikationswissenschaft,  Theater- oder Kulturwissenschaften, Marketing, Journalismus oder eine vergleichbare Ausbildung)
  • einschlägige mehrjährige Berufserfahrung und Referenzen im Bereich Kulturmarketing, Kultur-PR oder relevanten Job-Profilen
  • fundierte Kenntnisse theatraler Praktiken an einem freien Produktionshaus, aktueller Fachdiskurse; Kenntnisse in den Freien Darstellenden Künsten in Deutschland und den Nachbarländern
  • hervorragende schriftliche und mündliche Kommunikation in deutscher Sprache, konversationssicheres Englisch (Wort und Schrift)
  • Meinungsstärke, Entscheidungsfreudigkeit, Lösungsorientierung
  • Kontaktfreudigkeit, Organisationstalent, hohes Verantwortungsbewusstsein, Schnelligkeit und Flexibilität und Leidenschaft für Ihre Arbeit
  • sicheres und gewinnendes Auftreten, starke Persönlichkeit, Haltung und hohe Kommunikationskompetenz sowie ausgeprägtes Gefühl für strategische Medienarbeit
  • Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit in einem Team von 11 Mitarbeiter/innen
  • Offenheit für sich verändernde Anforderungen und Entwicklungen innerhalb des Gesamtprojektes sowie die Fähigkeit, zeitliche Vorgaben einzuhalten
  • Identifikation mit dem LOFFT und seinen Zielen
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen und flexiblen Arbeitszeiten, auch abends, an Wochenenden und Feiertagen
  • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen, Bereitschaft zur Arbeit mit Online-Tools zum Projektmanagement

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen aller Nationen sind erwünscht. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit einem Motivationsschreiben und der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte als eine PDF-Datei per E-Mail an jobs@lofft.de. Für Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartner Sebastian Göschel telefonisch unter 0341-35595510 zur Verfügung.

Der Bewerbungsschluss ist fortlaufend bis spätestens 20.10.2019. Termine für die Bewerbungsgespräche finden Ende Oktober / Anfang November statt. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können wir leider nicht erstatten.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Konzeption Halle-Leipzig Kultur / Kunst Vollzeit