Zum Inhalt springen
HL

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Projektmanager*in (m-w-d) mit Schwerpunkt Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, 6.11.

Externe Stellenausschreibung Reg.-Nr. 3-11914/20-D

Modern, vernetzt, traditionsbewusst: Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist die größte Hochschule des Landes Sachsen-Anhalt. Sie kann auf eine Geschichte von über 500 Jahren zurückblicken und hat heute rund 20.000 Studierende. Die Forschungsschwerpunkte der MLU liegen in den Material- und Biowissenschaften, der Aufklärungs- sowie der Gesellschafts- und Kulturforschung. Darüber hinaus beherbergt die Universität eine Vielzahl Kleiner Fächer unter ihrem Dach, die zum Teil einzigartig sind. National wie international ist die MLU hervorragend vernetzt und kooperiert mit zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen, über 250 Hochschulen und der Wirtschaft.

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentralen Verwaltung, Abteilung 6 –Forschung, Transfer und Drittmittelservice, Referat 6.3 –Transfer-und Gründerservice, ist ab Dezember 2020 die bis zum 30.09.2021 befristete Stelle einer*eines

Projektmanagerin* Projektmanagers (m-w-d)
mit Schwerpunkt Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

in Teilzeit (50%) zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13TV-L.

Arbeitsaufgaben:

  • Projektmanagement
  • gründungsbezogene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit Leitung und Pressestelle der MLU
  • redaktionelle Betreuung der Publikationen (Internet und Print)
  • Konzeption einer crossmedialen Kampagne zur hochschulweiten zielgruppenspezifischen Bekanntmachung der Angebote zur Gründungsunterstützung
  • Evaluation und Dokumentation der gründungsbezogenen Kommunikationsinstrumente und Medienwirkungsanalyse
  • Erarbeitung eines Nachhaltigkeitskonzeptes zur Akquise von Fördermitteln
  • Koordination des (Medien-) Partnernetzwerkes
  • Anleitung und Einbindung von wissenschaftlichen Hilfskräften

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften, Marketing, Journalismus (Master oder vergleichbar)
  • Fachkenntnisse in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Wissenschaftskommunikation
  • Fachkenntnisse in der Redaktion von Social Media Content
  • einschlägige Berufserfahrung im Projektmanagement insbesondere Kampagnenplanung
  • Fachkenntnisse über Vergabe öffentlicher Aufträge
  • umfangreiche Erfahrung und sicherer Umgang mit Office, Adobe Creative Suite,
  • Englisch sicher in Wort und Schrift

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Susanne Hübner, Tel.: 0345 55-22953, E-Mail: susanne.huebner@verwaltung.uni-halle.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. 3-11914/20-D mit den üblichen Unterlagen bis zum 06.11.2020 an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Referat 6.3 –Transfer- und Gründerservice, Frau Dr. Susanne Hübner, 06099 Halle (Saale).

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen.

Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Eine elektronische Bewerbung ist erwünscht.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Bildung/Forschung Teilzeit