Zum Inhalt springen
HL

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Projektmitarbeiter*in Internationales Studierenden-Recruiting (m-w-d), 20.3.

Externe Stellenausschreibung-Reg.-Nr. 3-2894/20-H

Im International Office der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die auf 16 Monate befristete Stelle einer*eines

Projektmitarbeiter*in Internationales Studierenden-Recruiting (m-w-d)
in Teilzeitbeschäftigung (75%) zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Arbeitsaufgaben:

  • Koordination und Umsetzung eines Projektes zur Weiterentwicklung einer Online-Lösung (Chatbot) für das internationale Studierendenmarketing(Digitalmaßnahmen) -Analyse und Bewertung von Chatverläufen und Interaktionen des Chatbots auf den Internetseiten der MLU und der facebook-Präsenz des International Office-Erarbeitung und Weiterentwicklung von Frage-und Antwort-Intents-Kommunikation mit internen und externen Kooperationspartnern, insbesondere IT-Dienstleistern
  • Planung und Umsetzung sich aus den Digitalmaßnahmen ergebender konkreter Bindungsmaßnahmen fürinternationale Studieninteressent*innen sowie potentieller Studienbewerber*innen-Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Optimierung der Nutzung von Internet-und Social Media-Kanälen für die Werbung internationaler Studierender
Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) im kulturwissenschaftlichen/interkulturellen Bereich
  • Einschlägige Auslandserfahrungen (mindestens 6 Monate)
  • Praxiserfahrung in den benannten Aufgabengebieten und im Arbeitsbereich eines International Office
  • Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift des Deutschen (C2) und des Englischen (C1) und mindestens einer weiteren europäischen Sprache, bevorzugt Italienisch oder Spanisch
  • Kenntnisse des Hochschulzulassungsgesetz LSA, des Beschlusses und der Rahmenordnung der KMK zum Hochschulzugang mit ausländischen Bildungsnachweisen
  • Sehr gute Kenntnisse der Anwendungen von MS-Office-Programmen und Web 2.0 Anwendungen
  • ausgeprägte interkulturelle, kommunikative und organisatorische Kompetenzen, idealerweise Kommunikationserfahrung mit ausländischen Studierenden im universitären Kontext
  • Selbständigkeit, Repräsentationsbefähigung, Teamfähigkeit, Flexibilität
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. 3-2894/20-H mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.03.2020 an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, International Office, Frau Dr. Hussner, 06099 Halle (Saale) oder per E-Mail an info@international.uni-halle.de.

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen.

Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Eine elektronische Bewerbung ist erwünscht.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig Bildung/Forschung Teilzeit