Zum Inhalt springen
B

Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung: Beratungskoordination und wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d), 14.6. (12 Uhr)

Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung gGmbH ist ein Träger von Forschungs- und Modellprojekten im Bereich der Migration und Integration, der beruflichen Bildung, der politischen Bildung, der Auseinandersetzung mit Extremismus, Rassismus und Antisemitismus, der Inklusion und der Förderung von Benachteiligten. Bei Minor arbeiten 50 Mitarbeitende. Wir arbeiten in vielfältigen Projekten für Bundes- und Landesministerien, Stiftungen, Verbände u. v. a. m. Projekte, Team, Veranstaltungen und Veröffentlichungen sind unter www.minor-kontor.de zu finden.

Wir bieten ab 01.07.2020 eine befristete Stelle bis 31.12.2020 als Elternzeitvertretung mit anschließender jährlicher Verlängerungsoption bis 30.06.2023 an:

Beratungskoordination und wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d) mit exzellenten Fremdsprachenkenntnissen (Englisch, Französisch, Portugiesisch oder Türkisch)

im Modellprojekt „Fem.OS – Aufsuchendes Orientierungs- und Beratungs-System in den sozialen Medien für Migrantinnen“

TVöD 13
39 Stunden/Woche
Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub

Zugewanderte Frauen haben eine zentrale Rolle für die Integration in Deutschland, da sie häufig nicht nur für sich, sondern auch für ihre Kinder, Partner und andere Familienangehörige Verantwortung im Integrationsprozess übernehmen. Mit dem Projekt Fem.OS sollen durch aufsuchende Information sowie Erst- und Verweisberatung in den sozialen Medien eine bessere berufliche und soziale Integration von zuwandernden und zugewanderten Frauen aus Drittstaaten gefördert werden.

Aufgaben

  • Koordination der Informations- und Beratungsarbeit des Projektteams
  • Informations- und Beratungsarbeit in den sozialen Medien für eine Sprachcommunity
  • Vernetzung mit Migrantenorganisationen, Beratungsstellen und Sozialen Medien
  • Wissenschaftliche Mitarbeit
  • Selbstständige Planung und Umsetzung von Projektaufgaben
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Schulungen
  • Verfassen von Texten und Informationsmaterialen

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Nachweisbar mind. 3 Jahre Berufserfahrung in der Koordination von mindestens 5 Mitarbeitenden
  • Nachweisbar exzellente Kenntnisse der englischen, französischen, portugiesischen oder türkischen Sprache auf muttersprachlichem Niveau
  • Nachweisbare Vernetzungen in die englisch-, französisch-, portugiesisch- oder türkischsprachigen Zugewandertencommunities
    • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
    • Erfahrungen in Migrations-/Integrationsarbeit
    • Erfahrungen in der Beratungsarbeit sind von Vorteil
    • Sehr gute Kenntnisse relevanter Social-Media-Plattformen
    • Nachweisbare relevante Kenntnisse in Bezug auf frauenspezifische Beratungsthemen
    • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
    • Gute Softwarekenntnisse (Büroanwendungen)
    • Freundlichkeit und Teamfähigkeit
    • Zuverlässigkeit, Organisationsfähigkeit und Engagement

Wir bieten

  • Sinnvolle Tätigkeit für die Zielgruppe zugewanderter Frauen bei einem gemeinnützigen Träger
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Flexible Arbeitszeitregelungen
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein freundliches Team

Die elektronische Kurzbewerbung muss enthalten:
1.) Anschreiben von ½ Seite
2.) tabellarischer Lebenslauf
3.) letztes Arbeitszeugnis
4.) Zeugnis des Hochschulabschlusses

Die Bewerbung ist ausschließlich an die folgende E-Mail-Adresse zu senden: bewerbung@minor-kontor.de,

Betreff: Bewerbung_Fem.OS_BerI_Sprache_Name.

Erforderlich dabei ist die explizite Benennung unmittelbar in Ihrer E-Mail-Nachricht von:

  • Art der Fremdsprachenkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Angabe der Berufserfahrung in Jahren in der Leitung von Teams mit mindestens 5 Personen

Menschen mit Migrationsgeschichte und Menschen mit Handicap werden ausdrücklich zu einer Bewerbung aufgefordert.

Kosten für das Bewerbungsverfahren, einschließlich der Anreise zu Bewerbungsgesprächen, können leider nicht übernommen werden.

Bewerbungsschluss ist der 14.06.20 um 12 Uhr.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der Woche vom 15.06.20 statt, nach Möglichkeit als Präsenztermin vor Ort, ggf. per Video-Konferenz.

Bitte informieren Sie uns im Anschreiben, wann Sie für eine Arbeitsaufnahme zur Verfügung stehen bzw. welche Kündigungsfristen zu beachten sind.

Nachfragen zum Bewerbungsverfahren können gern an die genannte E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Bildung/Forschung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit