Zum Inhalt springen
B

MitOst: Projektleiter*in „Interkulturelle Lehrerfortbildung in China”, 21.2.

Für die Geschäftsstelle von MitOst in Berlin suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt spätestens jedoch zum 1. Mai 2021

eine*n Projektleiter*in (32 Stunden/Woche),
für das Projekt „Interkulturelle Lehrerfortbildung in China”

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2023.

MitOst ist eine gemeinnützige, international tätige Organisation zur Förderung von Kulturaustausch und aktiver Bürgerschaft. Mit rund 1.400 Mitgliedern in 40 Ländern bietet sie ein weites Informations- und Kontaktnetzwerk. MitOst ist eine Plattform für ehrenamtliche Projektarbeit und zugleich Träger mehrerer Förderprogramme sowie Kooperationspartner verschiedener Stiftungen und Organisationen.

Das Projekt Interkulturelle Lehrerfortbildung sensibilisiert und schult 60 chinesische Lehrer*innen aus 30 Schulen in vornehmend ländlichen Regionen zum Thema Internationale Verständigung. Curricula und Lehrmaterialien werden neu konzipiert und Kontakte zwischen chinesischen und deutschen Lehrkräften gestärkt. Eine internationale Partnerschaft bestehend aus MitOst (Deutschland und Europa), Shanghai Adream Foundation (China) in Zusammenarbeit dem Bildungsnetzwerk China gGmbH setzt das Projekt um.
Insgesamt trägt das Projekt dazu bei, dass das Thema Internationale Verständigung im chinesischen Schulsystem stärker verankert werden kann und dass Lehrer*innen und Schüler*innen einen Zugang zu dem Ansatz entwickeln. Neue Kontakte zwischen chinesischen und deutschen Lehrerkräften sollen den Weg für die Einrichtung von Schulpartnerschaften bereiten.

Das Projekt Interkulturelle Lehrerfortbildung wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Aufgabenprofil

Der/die Projektleiter*in arbeitet zusammen mit dem/r Projektmitarbeiter*in und verantwortet die Gesamtkoordination des Projekts:

  • Aufbau und Koordination des Projekts und der internationalen Partnerschaft in enger Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern aus China (Shanghai Adream Foundation) und Deutschland (Bildungsnetzwerk China gGmbH);
  • Ansprechpartner*in gegenüber dem Förderpartner Stiftung Mercator;
  • Außenvertretung des Projekts, strategische Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Social Media;
  • Strategischer Netzwerkaufbau zwischen deutschen und chinesischen Lehrkräften;
  • Organisation und Konzeption neuer Curricula und Lehrmaterialien zum ThemaInternationale Verständigung;
  • Austausch und Wissenstransfer mit den Kolleg*innen des Bereichs “Aktive Bürgerschaft” des MitOst;
  • Internationales Veranstaltungsmanagement und -konzeption: inhaltliche Vorbereitung, Durchführung & Nachbereitung von Veranstaltungen in enger Abstimmung mit dem/r Projektmitarbeiter*in;
  • Entwicklung, Monitoring und Auswertung des Projekts in Abstimmung mit der Stiftung Mercator;
  • Personalverantwortung für den/die Projektmitarbeiter*in;
  • Verantwortung für Budgetierung und Abrechnung von Projektmitteln.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise Sozial- oder Geisteswissenschaften und mehrjährige Berufserfahrung;
  • Erfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen;
  • Erfahrung in Leitungsaufgaben mit Personal- und Budgetverantwortungen;
  • Erfahrung im internationalen Projekt- und Veranstaltungsmanagement;
  • Erfahrung in der Planung, Verwaltung und Abrechnung von Projektmitteln;
  • Fundierte Kompetenzen in Methoden der non-formalen Bildung und in der Moderation von Gruppen sowie in der internationalen Bildungsarbeit;
  • Regionalkenntnisse China, von Vorteil sind chinesische Sprachkenntnisse;
  • Leidenschaft für die Stärkung der bildungskulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und China;
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme, Erfahrung mit cms;
  • Hohe Eigenmotivation, sehr gute kommunikative und soziale Kompetenz;
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit, selbständiges Arbeiten innerhalb eines dezentralisierten Teams, Zuverlässigkeit;
  • Belastbarkeit, überdurchschnittliches Engagement sowie Bereitschaft zu flexibler Arbeit auch außerhalb der Regelarbeitszeit und zu In- und Auslandsreisen;
  • Arbeitssprache ist Englisch, sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift notwendig.

Angebot
Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer dynamischen und vielseitigen Organisation, die sich aktuell in einem Transformationsprozess befindet. Sie erwartet ein motiviertes Team kompetenter Mitarbeiter*innen, ein angenehmes Arbeitsklima sowie Platz für eigene Ideen.

Bewerbung
Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen bis zum 21. Februar 2021 mit Angabe des frühstmöglichen Eintrittsdatums und einer Gehaltsvorstellung. Die Bewerbung schicken sie bitte mit dem Betreff „Projektleitung- Interkulturelle Lehrerfortbildung“ ausschließlich in einem pdf-Dokument von max. 3 MB per E-Mail an stellenbewerbung[at]mitost.org. Fragen können sie schriftlich an die oben genannte E-Mail-Adresse richten. Die Auswahlgespräche finden Anfang März statt.

MitOst bekennt sich zu Gleichheit, Vielfalt und Inklusion - wir begrüßen und ermutigen Bewerbungen von allen Menschen.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit