Zum Inhalt springen
B

n-ost: Projekt- und Programmmanager*in (m/w/d) für internationales Journalismus-Projekt, 7.2.

Projekt- und Programmmanager*in (m/w/d) für internationales Journalismus-Projekt (2021-2024)
mit mehrjähriger Berufserfahrung, Vollzeit, in Berlin

Bewerbungsfrist: ​07. Februar 2021

Zeitraum​: Die Stelle ist ab dem 01. März 2021 zu besetzen und (inkl. Probezeit) voraussichtlich bis Dezember 2024 befristet.

Stellenumfang:​ vollzeit (40h/Woche)

Das Projekt:​ Als Projekt- und Programmmanager*in haben Sie die Gesamtleitung des Projekts “Online Journalism, in-depth: A transnational media network and three thematic platforms for resilient and independent online journalism in Eastern Partnership countries” sowie ggf. Verantwortung für weitereProjekte von n-ost im Bereich Publikationen und cross-border-Journalismus inne.
Über eine Laufzeit von voraussichtlich 3,5 Jahren bauen Sie ein Netzwerk unabhängiger Online-Medien aus Ländern der Östlichen Partnerschaft auf, das gemeinsam an drei thematischen Plattformen arbeitet. Kuratiert von n-ost kommen Redakteur*innen unabhängiger Medien (Fokusländer: Ukraine und Georgien) mit freien Journalist*innen und Expert*innen zusammen, um Ressourcen auszutauschen, Synergien zu finden, an Capacity Building-Aktivitäten teilzunehmen und Inhalte entlang dreier Themenbereiche (Gesundheit, Klima, Informationsgesellschaft) zu produzieren.
Sie sind bei diesem vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderten Projekt für die Antragstellung (Skizze bereits bewilligt) bis Mai 2021 sowie die Gesamtleitung des Projekts verantwortlich. Zusätzlich übernehmen Sie in Unterstützung der Geschäftsführung und des Fundraising-Teams ggf. leitende Aufgaben bei weiteren Projekten und schaffen Synergien mit anderen n-ost-Projekten.

Ihre Aufgaben:

  • Antragstellung, Gesamtleitung von Projekt-und Finanzmanagement des gesamten Projekts; inhaltliche und finanzielle Qualitätssicherung; Vertragsmanagement (in Zusammenarbeit mit Projekt-Koordination)
  • leitende Kommunikation & Konzeption mit den Projektpartnern sowie weiteren Medienpartnern
  • Abnahme einer Machbarkeitsstudie für das Projekt
  • Strategische Entwicklung des Projekts über einen Zeitraum von mehreren Jahren in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung
  • Kommunikation mit dem Förderer (BMZ / bengo) sowie ggf. weiteren Förderern (Ko-Finanzierung)
  • Konzeptionelle Mitarbeit an der weiteren Entwicklung von n-ost; ggf. Entwicklung von Folgeprojekten und weiteren Initiativen im Bereich Publikationen und cross-border-Journalismus

Ihr Profil:

  • Nachweislich mehrjährige Erfahrung im Projekt- und Finanzmanagement sowie in der Antragstellung von transnationalen Projekten in leitender Position (Erfahrung mit der Umsetzung von durch Bundesmittel geförderten Projekten ist von Vorteil)
  • Gute Kenntnis aktueller Diskurse im unabhängigen Online-Journalismus in einem europäischen Umfeld (eigene journalistische Erfahrung von Vorteil)
  • Hervorragende Beherrschung der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift, mindestens verhandlungssicher (Kenntnisse von Russisch oder weiterer Sprachen der Projektländer von Vorteil)
  • Organisationstalent, Konzeptionsstärke sowie strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Eigenständigkeit und Initiative, kommunikative und soziale Kompetenzen und Freude an der transnationalen, interkulturellen Zusammenarbeit

Wir bieten:

  • spannendes, journalistisch-medienpolitisches Arbeitsumfeld in einem europäischen Journalist*innennetzwerk
  • Zusammenarbeit in einem internationalen Team
  • die Möglichkeit, ein neues Projekt sowie die weitere Entwicklung von n-ost in leitender Position mitzugestalten
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, einen Arbeitsplatz im Herzen von Berlin-Kreuzberg und die Möglichkeit zu Home-Office
  • sozialversicherungspflichtige Anstellung, angemessene Vergütung

Über n-ost:
n-ost ist ein europäisches Journalist*innen-Netzwerk, das sich auf cross-border Kooperationen spezialisiert. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im östlichen Europa, Südkaukasus und in Zentralasien. Als Medien-NGO implementiert n-ost Projekte, die der Vernetzung und Unterstützung von Medienschaffenden, Förderung vom qualitativen Journalismus sowie Stärkung von Medienkompetenz dienen. In Zeiten ohne Corona treffen sich täglich rund 20 Mitarbeiter*innen in unsere Geschäftsstelle in Berlin-Kreuzberg.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Andreas Schmiedecker
(​schmiedecker@n-ost.org​).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, zeitliche Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellung, ev. Zeugnisse) als ​ein PDF mit max. 2 MB (!)​ bis Sonntag, 7. Februar 2021 an: bewerbung@n-ost.org

Bitte geben Sie unbedingt folgende Betreffzeile an: “Projektleitung Online Journalism, in-depth”

Wir behalten uns vor, auch vor Ablauf der Bewerbungsfrist erste Vorstellungsgespräche zu führen (per Zoom oder vor Ort in unserer Geschäftsstelle in Berlin-Kreuzberg).


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Weitere Vollzeit