Zum Inhalt springen
B

n-ost: Projektassistenz (w/m/d), 30.4.

Zum schnellstmöglichen Termin sucht n-ost eine Projektassistenz (w/m/d) zur Unterstützung verschiedener Projekte.

In enger Zusammenarbeit mit Kolleg*innen der Berliner Geschäftsstelle können Sie Ihre Erfahrungen im Bereich Projektmanagement weiterentwickeln, den Alltag einer internationalen Medien-NGO hautnah erleben sowie zur Förderung von qualitativem Journalismus und Stärkung von Zivilgesellschaften beitragen.

Gewünschter Arbeitsbeginn: schnellstmöglich (15. Mai), befristet bis: Februar 2021

Stellenumfang: 75% (30h/Woche, geringerer Umfang nach Absprache möglich)

Ihre Aufgaben:

  • anlassbezogenes Eventmanagement (online und offline)
  • administrative und logistische Unterstützung von Treffen/Seminaren/Webinaren….
  • allgemeine Verwaltungs- und Dokumentationsaufgaben der Projektabwicklung
  • Unterstützung bei bereichsübergreifenden Aufgaben

Als Assistenz unterstützen Sie uns bei der Evaluation, Abrechnung, Berichterstattung sowie der Öffentlichkeitsarbeit voraussichtlich in folgenden Projekten:

  1. “Media Navigator”: Medienkompetenzprojekt, das innovative Ansätze der Medienbildung gemeinsam mit Partnern in verschiedenen Ländern (aktuell: Armenien und Georgien) umsetzt
  2. “Developing Journalism – Exposing Climate Change”: Vernetzung von (Umwelt-)Journalist*innen und Klima-Expert*innen aus Zentralasien zur Verbesserung der Berichterstattung zur Klimakrise
  3. evtl. “IJ meets IT”: Förderung der Kooperation zwischen Investigativjournalist*innen und IT-Expert*innen in den Ländern der östlichen Partnerschaft

Ihr Profil:

  • Sichere Russisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse von Vorteil
  • Erfahrung im Projektmanagement sowie Bereitschaft für verwaltungsbezogene Tätigkeiten und Unterstützung im Veranstaltungsmanagement
  • selbständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung in den Bereichen NGO-Arbeit, Journalismus, internationale Netzwerke, etc. von Vorteil
  • Erfahrung in der Projektabwicklung und Berichterstattung öffentlich finanzierter Projekte (BMZ, AA) von Vorteil

Wir bieten:

  • spannendes, journalistisch-medienpolitisches Arbeitsumfeld in einem Mediennetzwerk
  • Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten und Home-Office im Zuge der Corona-Krise
  • Zusammenarbeit in einem internationalen Team und abwechslungsreichen NGO-Alltag
  • die Möglichkeit, an vielfältigen Projekten mitzuwirken
  • sozialversicherungspflichtige Anstellung mit angemessener Vergütung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Andreas Schmiedecker: schmiedecker@n-ost.org

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen (CV, Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellungen zuzüglich des frühesten Eintrittstermins) bis zum 30. April 2020 an: bewerbung@n-ost.org (eine (!) PDF, max. 2 MB)

Vorstellungsgespräche werden online stattfinden, voraussichtlich zwischen 5. und 7. Mai 2020.

n-ost ist ein europäisches Medien-Netzwerk, das sich auf cross-border Kooperationen spezialisiert. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im östlichen Europa, Südkaukasus und in Zentralasien. Als Medien-NGO implementiert n-ost Projekte, die der Vernetzung und Unterstützung von Medienschaffenden, Förderung vom qualitativen Journalismus sowie Stärkung von Medienkompetenz dienen. 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Projekte / Veranstaltungen Verwaltung Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit