Zum Inhalt springen
B

n-ost: Projektmanager*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Medienbildung im postsowjetischen Raum, 7.10.

Projektmanager*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Medienbildung im postsowjetischen Raum (Mutterschutz-/Elternzeitvertretung)
mit Berufserfahrung, in Teilzeit, in Berlin

Bewerbungsfrist: 7. Oktober 2020

Zeitraum: Die Stelle ist ab dem 19. Oktober zu besetzen. Sie ist zunächst befristet bis 31. März 2021, falls möglich wird eine Verlängerung angestrebt (abhängig von einer Folgeförderung)

Stellenumfang: zwischen 50% und 75% (20h – 30h/Woche)

Ihre Rolle: Nach einer umfassenden Einarbeitungsphase übernehmen Sie als Elternzeitvertretung die Verantwortung für die Weiterführung und den Abschluss unseres laufenden Medienkompetenzprojekts Media Navigator, welches im aktuellen Projektjahr seinen regionalen Schwerpunkt im Südkaukasus hat. Dabei arbeiten Sie eng mit zwei Medien(bildungs)organisationen in Armenien und Georgien zusammen, die als Projektpartner vor Ort die Maßnahmen umsetzen. Gemeinsam leisten Sie einen Beitrag zur Stärkung von Medienkompetenz im postsowjetischen Raum und zur transnationalen Vernetzung von Akteuren aus Medien und Zivilgesellschaft. Diesen Zielen widmet sich Media Navigator als vornehmlich russischsprachiges Netzwerk von Praktikern und Experten der Medienkompetenz mit wechselnden inhaltlichen und regionalen Schwerpunkten bereits seit 2016.

Ihre Aufgaben:

  • Projekt- und Finanzmanagement des gesamten Projekts; inhaltliche und finanzielle Qualitätssicherung; Vertragsmanagement
  • Kommunikation mit den Projektpartnern in Armenien und Georgien sowie mit dem erweiterten internationalen Media Navigator-Netzwerk
  • Organisation eines öffentlichen Online-Festivals in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern
  • Pflege von Projektwebseiten und Social-Media-Kanälen sowie weitere Öffentlichkeitsarbeit auf Englisch, Russisch und Deutsch
  • Kommunikation mit dem Förderer (BMZ / bengo)
  • Evaluation des Projekts gemeinsam mit den Projektpartnern und Erarbeitung von Best Practice
  • Erstellung des Verwendungsnachweises für den Förderer bis Ende März 2021 (zahlenmäßiger Nachweis und Sachbericht)
  • Eventuell: Mitarbeit an Förderanträgen für ein Medienkompetenz-Folgeprojekt über das Frühjahr 2021 hinaus, in Zusammenarbeit mit (potentiellen) Projektpartnern vor Ort und Kolleg*innen aus dem n-ost-Team
  • Eventuell: Zusätzliche Aufgabenbereiche bei n-ost gemäß Ihrer Interessen und Kompetenzen

Ihr Profil:

  • Mehrjährige Erfahrung im Projekt- und Finanzmanagement von transnationalen Projekten
  • Organisationstalent, Konzeptionsstärke sowie strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Eigenständigkeit und Initiative
  • Kommunikative und soziale Kompetenzen und Freude an der transnationalen, interkulturellen Zusammenarbeit
  • Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen in der Medienbildung sowie über Zivilgesellschaft und Medien im Südkaukasus/postsowjetischen Raum – oder die Bereitschaft, sich in diese Themen einzuarbeiten
  • Hervorragende Beherrschung der deutschen und russischen Sprache in Wort und Schrift (mindestens verhandlungssicher), gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung in der Projektentwicklung und mit formalisierten Projektanträgen ist von Vorteil
  • Erfahrung mit der Antragstellung/Umsetzung von BMZ-geförderten Projekten ist von Vorteil

Wir bieten:

  • spannendes, journalistisch-medienpolitisches Arbeitsumfeld in einem europäischen Journalist*innennetzwerk
  • Zusammenarbeit in einem internationalen Team
  • die Möglichkeit, ein langjähriges, erfolgreiches Projekt in einer verantwortungsvollen Position mitzugestalten
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, einen Arbeitsplatz im Herzen von Berlin-Kreuzberg und die Möglichkeit zu Home-Office
  • sozialversicherungspflichtige Anstellung, Vergütung angelehnt an TVL 9

Über n-ost:
n-ost ist ein europäisches Journalist*innennetzwerk, das sich auf cross-border Kooperationen spezialisiert. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im östlichen Europa, Südkaukasus und in Zentralasien. Als Medien-NGO implementiert n-ost Projekte, die der Vernetzung und Unterstützung von Medienschaffenden, Förderung vom qualitativen Journalismus sowie Stärkung von Medienkompetenz dienen. In Zeiten ohne Corona treffen sich täglich rund 20 Mitarbeiter*innen in unsere Geschäftsstelle in Berlin-Kreuzberg.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Elizaveta Kucherova: kucherova@n-ost.org

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, zeitliche Verfügbarkeit, ev. Zeugnisse) als ein PDF mit max. 2 MB (!) bis zum 7. Oktober 2020 an: bewerbung@n-ost.org
Bitte geben Sie unbedingt folgende Betreffzeile an: “Projektmanager*in Media Navigator 2020”.

Wir behalten uns vor, auch vor Ablauf der Bewerbungsfrist erste Vorstellungsgespräche zu führen (per Zoom oder vor Ort in unserer Geschäftsstelle in Berlin-Kreuzberg).

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit