Zum Inhalt springen
B

Open Knowledge Foundation: Communitybuilder*in (*/w/m), 2.12.

Neuer Job bei Code for Germany: Wir suchen Communitybuilder*in! (80%, ab Januar 2020)

Code for Germany ist eine deutschlandweite Community, die sich dafür einsetzt, das Potenzial der Digitalisierung für alle Menschen zugänglich zu machen. In 26 Städten treffen sich dazu technisch interessierte Menschen, um in den Open Knowledge Labs (kurz: OK Labs) zu coden, zu diskutieren und sich mit Bürger*innen und politischen Vertreter*innen auszutauschen.

Code for Germany ist ein Projekt des Open Knowledge Foundation Deutschland e.V., der als gemeinnütziger Verein den organisatorischen und rechtlichen Rahmen des ehrenamtlichen Netzwerks bildet. Gemeinsam mit der Community arbeiten wir daran, Themen wie Civic Tech, Open Data und Transparenz voranzutreiben und digitale Werkzeuge für die Zivilgesellschaft zu entwickeln.

Code for Germany wird zur Zeit von Michael betreut und ist eine zentrale Schnittstelle für viele Projekte der Open Knowledge Foundation. Du willst gemeinsam mit ihm, dem OKF Team und der ehrenamtlichen Community Code for Germany weiterentwickeln und die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Politik und digitaler Zivilgesellschaft stärken? Dann bewirb dich jetzt:

Wir suchen ab 1. Januar 2020 eine*n Communitybuilder*in zur Verstärkung des Teams. Berufseinsteiger*innen sind herzlich willkommen!

Communitybuilder*in (*/w/m)

Du gehst gerne auf Tech- und Politik-Veranstaltungen, bist politisch interessiert und es macht dir nichts aus, in der Öffentlichkeit zu sprechen. Es fällt dir leicht Texte zu schreiben und auch komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen. Es macht dir Spaß Content für unsere Webseite und Social-Media zu erstellen. Du bist bereit auch gelegentlich für deine Arbeit zu reisen. All das trifft auf dich zu? Dann bist du bei uns genau richtig!

Im Rahmen deines Jobs bist du erste*r Ansprechpartner*in für die Code for Germany Community und übernimmst die grundlegende Organisation des Projekts. Deine zentrale Aufgabe ist die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unseren Ehrenamtlichen.

Konkret bedeutet das:

Verantwortung für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Programms Code for Germany in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Community. Dafür unterstützen wir dich und führen dich an folgende Aufgaben heran:

  • Kommunikation innerhalb des Netzwerks als Hauptansprechperson
  • Planung, Organisation und Durchführung von Community Events
  • Kommunikation der Projektarbeit nach außen (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Betreuung der Social Media Kanäle und Webseite
  • Budgetverwaltung
  • Entwicklung inhaltlicher Schwerpunkte in Zusammenarbeit mit der Community
  • Entwicklung inhaltlicher Leitfäden zur Digitalisierung in deutschen Kommunen

Wichtig für uns ist:

  • Du hast exzellente Kommunikationsfähigkeiten, die du für die interne Kommunikation und für die externe Repräsentation des Projektes einsetzt
  • Du organisierst und koordinierst gerne und kannst selbständig Prioritäten setzen
  • Du hast überdurchschnittliches Interesse an technischen und politischen Themen und kannst dich schnell in komplexe Zusammenhänge einarbeiten
  • Netzwerken macht dir Spaß und du präsentierst gerne Projekte in der Öffentlichkeit
  • Du bist bereit, auch administrative Aufgaben zu erledigen, und ergreifst beim Wort „Buchhaltung“ nicht panisch die Flucht
  • Du bist ein*e Teamplayer*in
  • Dein Englisch ist überdurchschnittlich und du bist bereit, ab und zu für die Arbeit zu reisen.

Einen Bonus gibt es, wenn du Erfahrungen im Bereich Vereinsgründung oder Vereinsrecht hast!

Wir bieten dir:

  • Die Mitarbeit an einem spannenden Projekt mit einer engagierten Community und einem engagierten Team,
  • Zugang zu unserem deutschen und internationalen Netzwerk (u.A. Code for All), inkl. Teilnahme an Konferenzen im In- und Ausland
  • Den Freiraum, Themen einzubringen und neue Formate auszutesten,
  • Unterstützung in deiner beruflichen Weiterentwicklung,
  • Die Flexibilität, dir deine Aufgaben und deine Arbeitszeiten in Absprache mit dem Team frei einzuteilen.

Vertragsbeginn: 1. Januar oder 1. Februar 2020

Zeitl. Aufwand: 32h/Woche

Gehalt: nach TV-L E12/S1

Ort: Berlin

Die Position ist vorerst auf ein Jahr befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt!

Bitte schicke uns Deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, bitte ohne Foto) inkl. möglichem Beginn bis zum 2. Dezember 2019 per E-Mail an michael.peters@okfn.de. Wir möchten vor allem wissen, woran Du Interesse hast, wofür Du dich engagierst, was Du gut kannst, was Dich bewegt und motiviert.

Wie es weitergeht

Wir werden alle Bewerbungen sichten und dem Personalverantwortlichen zur Auswahl vorlegen (erste Runde). Danach werden wir mit einigen von euch Telefongespräche führen (zweite Runde). Zur dritten Runde werden wir Bewerber*innen zum persönlichen Kennenlernen nach Berlin einladen. Diese Gespräche finden voraussichtlich vom 10. -13.12.2019 in Berlin statt. Die innerdeutschen Reisekosten für die Bewerbungsgespräche übernehmen wir, sofern sie nicht von der Arbeitsagentur getragen werden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Drittmittel / Finanzen / Fundraising Kommunikation / Lobbying Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit