Zum Inhalt springen
B

Oxfam: Kampagnenkoordinator*in zum Thema ethische Lieferketten im Lebensmittelhandel, 11.1. (Frist verlängert)

**Hinweis: Die Bewerbungsfrist wurde verlängert (Stand: 07.01.2021)**
Beginn: zum 01.03.2021
Ende: zunächst befristet auf 2 Jahre, Entfristung wird angestrebt
Position: Kampagnenkoordinator*in zum Thema ethische Lieferketten im Lebensmittelhandel
Typ: Job
Beschäftigungsart: Vollzeit (38 Wochenstunden)
Arbeitgeber: Oxfam Deutschland e. V.
Einsendeschluss: 11. Januar 2021 - 8:30

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir für unseren Cluster Politik und Kampagnen zum 01.03.2021 eine*n

Kampagnenkoordinator*in zum Thema ethische Lieferketten im Lebensmittelhandel

Die Vollzeitstelle mit 38 Wochenstunden ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Eine Entfristung wird angestrebt.

Ihre Aufgabe:

Die Hauptaufgabe besteht in der Koordinierung, Planung und Umsetzung von Oxfams Hauptkampagne zu Sozialstandards von internationalen Supermärkten in Verbindung mit einer von der Europäischen Union finanzierten öffentlichkeitswirksamen Kampagne zur Bewusstseinsbildung über die Rolle unseres (ungerechten) Ernährungssystems als Treiber von Migration und Klimawandel sowie die Stärkung von Menschenrechten in agrarischen Lieferketten von Supermärkten und Lebensmittelkonzernen.

Ihre Tätigkeit umfasst im Einzelnen:

  • Gesamtkoordination und Steuerung des Planungsprozesses zur Entwicklung der diesbezüglichen Kampagnenarbeit bei Oxfam Deutschland (ODE)
  • Strategische Orientierung, Vorbereitung und Leitung von clusterinternen und –übergreifenden Abstimmungstreffen im Haus
  • Koordinierung, Planung und teilweise Durchführung der Kampagnenaktivitäten in Zusammenarbeit mit der*dem Campaigner*in im Projekt
  • enge Zusammenarbeit mit der Gesamtkampagne von Oxfam International (OI): Repräsentation ODEs bei Telefonkonferenzen und Treffen von OI; Teilnahme an nationalen und internationalen Vernetzungstreffen
  • Koordination der Kontakte zu Süd-Partnern (insbesondere Indien und Südafrika)
  • Vertretung im Konsortium des EU-Projekts
  • Ansprache von und Zusammenarbeit mit möglichen Bündnispartnern (z.B. NRO, Gewerkschaften, Verbraucherverbände, Institutionen/Agenturen im Kreativ- und Kulturbereich)
  • Überblick über die Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit anderer NGOs
  • Entwicklung, Koordinierung und Umsetzung von on- und offline Kampagnenaktivitäten
  • Sicherstellung einer sach- und fristgerechten inhaltlichen Berichterstattung gegenüber Drittmittel-Gebern
  • Monitoring & Evaluierung der Aktivitäten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Gute Kenntnisse im Bereich globaler Lieferketten sowie Wirtschaft und Menschenrechte, idealerweise auch zu anderen Fragen der Entwicklungspolitik
  • Erfahrung in praktischer Kampagnenarbeit und kreativen Aktionsformen
  • Kenntnisse in der Erarbeitung von digitalen Strategien und Aktionen
  • Erfahrung in Projektmanagement
  • Wünschenswert:  Erfahrung in der Abwicklung kofinanzierter Projekte
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Agenturen
  • Sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, sicherer Schreibstil
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hohe Identifikation mit Oxfams Zielen und Wertvorstellungen

Oxfam setzt sich für die Förderung von Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechten ein und bekennt sich zu Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Unser Handeln richten wir stets an Oxfams drei Grundwerten Empowerment, Accountability und Inclusiveness aus. Mehr zu unseren Werten erfahren Sie hier.

Oxfam setzt sich ebenfalls dafür ein, das Wohlergehen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu schützen und zu fördern. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen verpflichten sich diesem Ziel durch Anerkennung des Verhaltenskodexes.

Wir bieten:

  • Eine Tätigkeit in einem hoch motivierten Kampagnenteam innerhalb einer internationalen Kampagnen-, Nothilfe- und Entwicklungsorganisation
  • Eine angemessene Vergütung. Die Stelle ist nach Oxfam-Gehaltsstruktur in die Gehaltsgruppe 15 eingruppiert. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
  • 30 Tage Urlaub, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • eine attraktive arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • eine zentral gelegene Geschäftsstelle mit guter Anbindung an den ÖPNV

Wir bewerten Talente unabhängig von Hautfarbe, Religion und Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Identität, Nationalität, Behinderung oder Alter.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei) und unter Angabe Ihres Gehaltswunsches bis zum 7. Januar 2021 über unser Online-Bewerbungsformular an:

Oxfam Deutschland e. V., Peter Malchow, Leiter Finanzen, Personal & Organisation

Für Rückfragen steht Ihnen Frank Braßel, Leiter Politik & Kampagnen, unter der Telefonnummer +49 178 45 38 054 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der 4./5. Kalenderwoche 2021 stattfinden.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Koordination Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit