Zum Inhalt springen
B

PädQUIS: Referent*in (m/w/d) für Pressearbeit und politische Kommunikation, 1.12.

Zum 01. Januar 2020 suchen wir vorerst in Teilzeit eine*n

Referent*in (m/w/d) für Pressearbeit und politische Kommunikation

Der/die Stelleninhaber*in berichtet direkt an den Vorstand, verantwortet den Dialog mit politischen und gesellschaftlichen Entscheidungsträgern aller Ebenen und vertritt PädQUIS zusammen mit dem Vorstand, dem Kuratorium und den Bereichsverantwortlichen kommunikativ intern und extern.

Wir suchen für die Position eine/n kommunikative/n Mitarbeiter*in, der/die mit Eigeninitiative und sicherem Gespür für Themen der frühkindlichen Erziehung, Bildung und Betreuung unsere wissenschaftliche Arbeit unterstützt und als erste(r) Ansprechpartner*in für Presse / Medienvertreter*innen nach außen trägt. Ziel ist es, damit einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag zur Qualitätsverbesserung frühkindlicher Bildungsinstitutionen zu leisten.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Beantwortung von Medienanfragen zu wissenschaftlichen, gesellschafts- und bildungspolitischen Themen; Pressesprecherfunktion
  • Gezielte Medienarbeit und Agenda-Setting in Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den wissenschaftlichen Leitungen und dem Kuratorium
  • Verantwortung für die inhaltliche und organisatorische Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen zur Erreichung der bildungspolitischen und Unternehmensziele (z.B. Veranstaltungen, Positionspapiere, Pressemeldungen)
  • Aufbau eines Netzwerkes mit relevanten Journalisten, wissenschaftlichen Institutionen, Persönlichkeiten und politischen Entscheidungsträgern sowie Verbänden und Gremien im frühkindlichen Bereich
  • Pressewirksame Begleitung der Forschungsvorhaben und Projekte
  • Zusammenstellen eines Redaktionsteams innerhalb von PädQUIS, um Themen gemeinsam kommunikativ zu bearbeiten
  • In Zusammenarbeit mit dem Vorstand Verantwortung für die Außendarstellung wie Website und das Corporate Design
  • Positionierung von PädQUIS-Expert*innen als Redner*innen auf relevanten Konferenzen und Kongressen
  • Konzeption und Organisation von eigenen thematischen Events
  • Steuerung von externen Agenturen im PR- und Eventbereich
  • Medienbeobachtung, Issues Management, ggf. Krisenkommunikation
  • Unterstützung des Vorstands im Bereich der internen Kommunikation

Sie bringen mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Kommunikation / Medienwissenschaften / Politik oder eines vergleichbaren Fachs
  • Pädagogische Kenntnisse wünschenswert
  • 5 Jahre relevante Berufserfahrung in der Kommunikations-abteilung eines Verbands oder Unternehmens oder in einer PR-Agentur – gerne mit (bildungs-)politischem Schwerpunkt
  • Gutes Netzwerk zu relevanten Medien und (bildungs-)politischen Entscheidungsträgern
  • Beherrschung sämtlicher PR-Instrumente von Pressemitteilung bis Medienevent
  • Ansprechender Schreibstil, sichere Rechtschreibung
  • Gespür für und Interesse an Bildungspolitik; den Wunsch, ein gesellschaftlich wichtiges Thema voranzubringen
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau, gute Englischkenntnisse
  • Adäquater Umgang mit Microsoft Office-Produkten sowie gängigen PR-Tools
  • Schnelle Auffassungsgabe, Kontaktfreude, Überzeugungskraft, Engagement, zupackende Art, Organisationstalent, Zuverlässigkeit und hoher Anspruch an die Qualität der eigenen Arbeit

Ihre Bewerbung übersenden Sie bitte in Form eines aktuellen CVs und eines Motivationsschreibens mit Ihren kommunikativen Ideen für PädQUIS, Ihrem Gehaltswunsch sowie Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail bis zum 1. Dezember 2019 an Herrn Philipp Eickstädt unter der E-Mail: p.eickstaedt@paedquis.de

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Berlin und Umgebung Bildung/Forschung Teilzeit