Zum Inhalt springen
B

Paritätischer Gesamtverband: Referent/in (m/w/d) Referat „Jugendsozialarbeit und Migration sowie Gefährdetenhilfe“, 13.3.

Wir suchen zum 1. April 2020 eine/n

Referentin / Referenten (m/w/d)

für eine unbefristete Teilzeittätigkeit (19,5 Wochenstunden) für das Referat „Jugendsozialarbeit und Migration sowie Gefährdetenhilfe“

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • die Erstellung von Konzepten und Positionspapieren,
  • die fachliche Weiterentwicklung der Jugendsozialarbeit mit dem Schwerpunkt für Jugendliche mit Migrationshintergrund am Übergang Schule und Berufsausbildung bzw. Beruf,
  • die Zusammenarbeit mit Ministerien und Fachgremien,
  • die Begleitung von Bundesprogrammen,
  • die Beratung von Landesverbänden und überregionalen Mitgliedsorganisationen im Rahmen von Arbeitskreissitzungen,
  • die Durchführung von Fachveranstaltungen.

Sie verfügen über eine einschlägige Hochschulausbildung und über Erfahrungen und Kompetenzen in den o. g. Arbeitsfeldern. Ihnen ist die Verbandsarbeit einschließlich des Verfassens von Stellungnahmen und Positionspapieren sowie deren Präsentation vertraut. Sie verfügen über nachgewiesene Kompetenzen in der Moderation und Führung von Arbeitstreffen unterschiedlicher Größe. Sie haben Erfahrungen in der Jugendhilfe (Jugendsozialarbeit) und sind mit dem Thema Gefährdetenhilfe (u.a. Jugendstrafrecht, Hilfen für junge Volljährige) vertraut. Sie sind an Teamarbeit und an einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit angrenzenden Fachreferaten im Paritätischen interessiert. Dann sind Sie die Persönlichkeit, die wir suchen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position in einem modernen Verband. Ihr zukünftiger Arbeitsplatz befindet sich an einem attraktiven Standort in Berlin-Mitte. Ihre Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb üblicher Bürozeiten setzen wir ebenso voraus wie Dienstreisen.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD – Bund/Ost. Jahressonderzahlung und zusätzliche Altersversorgung entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnisse) bis 13.03.2020 an u. g. Anschrift. Unvollständige Bewerbungen sowie Bewerber/-innen, die o.g. Voraussetzungen nicht erfüllen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V.
Frau Mandy Jürß
Oranienburger Str. 13/14
10178 Berlin

Ort/Region: Berlin
Beginn: 01-04-20
Bewerbungsfrist: 13-03-20

Detaillierte Ausschreibung (PDF) – 2020_Ausschreibung_RE_JSA_Gefaehrdetenhilfe.pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Beratung Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit