Zum Inhalt springen
B

Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände: Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit und externe Beziehungen, 30.6.

Die Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände e. V. vertreten die gemeinsamen Interessen ihrer Mitgliedsverbände (BdP, BMPPD, DPSG, PSG und VCP) mit ca. 200.000 Mitgliedern. Der rdp engagiert sich jugendpolitisch und setzt sich für die Belange von jungen Menschen und Jugendverbänden in der Öffentlichkeit ein. Eingebettet in die Strukturen der beiden Weltorganisationen – World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS) und World Organisation of the Scout Movement (WOSM) – engagiert sich der rdp auch in der internationalen Jugendarbeit. Das Ziel der Pfadfinderbewegung ist die Erziehung junger Menschen als Bürger*innen einer friedlichen und gerechten Gesellschaft.

Für die Geschäftsstelle in Berlin suchen die Ringe Deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände e.V. (rdp) in Teilzeit ab dem 1. September 2020 eine*n

Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit und externe Beziehungen in Elternzeitvertretung

Die Stelle ist bis zum 15.08.2021 befristet und hat 50 % Beschäftigungsumfang (entspricht 20 Wochenstunden).

Ihre Hauptaufgaben:

  • Sie verantworten die Öffentlichkeitsarbeit der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände in Zusammenarbeit mit den Referenten*innen der Mitgliedsverbände.
  • Sie leiten eine Kampagne zur Stärkung des Images von Pfadfinden in Deutschland.
  • Sie erstellen Beiträge für die Veranstaltungen des rdp und pflegen die Social-Media-Kanäle.
  • Sie erarbeiten Konzepte und Strategien für PR-Maßnahmen in Abstimmung mit dem Vorstand und den Öffentlichkeitsreferenten*innen der Mitgliedsverbände.
  • Sie vertreten in Einzelfällen den rdp bei Veranstaltungen Dritter.
  • Sie wirken an der Konzeption für Veranstaltungen des rdp (wie Netzwerktreffen, parlamentarisches Lagerfeuer, etc.) mit.
  • Sie beantworten Anfragen von Medienvertreter*innen oder Mitgliedern, geben Stellungnahmen ab oder vermitteln Interviews.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im PR Bereich sowie über praktische Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position.
  • Sie besitzen eine große kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift und zeichnen sich durch eine hohe Formulierungsstärke aus. Ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten runden Ihr Profil ab.
  • Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe, Organisationstalent, Verantwortungs- und Kostenbewusstsein. Ihre Arbeitsweise ist analytisch, sehr sorgfältig und selbständig sowie zielorientiert. Abgabetermine einzuhalten ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie bringen die Bereitschaft für gelegentliche Arbeit am Wochenende oder in Abendstunden im Rahmen von Veranstaltungen mit Ehrenamtlichen mit.
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir aufgrund der internationalen Kontakte als gegeben voraus.
  • Eigene Praxiserfahrungen (ehrenamtlich wie hauptberuflich) in der Jugendverbands- und Gremienarbeit sind sehr hilfreich.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Werten des rdp.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine befristete Tätigkeit zur Elternzeitvertretung bis 15.08.2021, die durch vielfältige Aufgaben, flexible Arbeitszeiten und ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit gekennzeichnet ist. Sowohl Frauen* als auch Männer* sind zur Bewerbung aufgefordert. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Ihr Kontakt:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fühlen Sie sich angesprochen? Dann richten Sie Ihre Bewerbung, bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@rdp-rdp.de
Wir können nur vollständige Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 30.6.2020 berücksichtigen.
Die Bewerbungsgespräche finden vormittags am 3.Juli in Berlin statt. Weitere Informationen über uns finden Sie im Internet unter http://www.pfadfinden-in-deutschland.de/. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Weitere Teilzeit