Zum Inhalt springen
B

Robert Bosch Stiftung: Projektmanager (m/w/div.) für das Thema „Einwanderungsgesellschaft“, 15.2.

Unternehmensbeschreibung

Die Robert Bosch Stiftung GmbH wurde 1964 gegründet und gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Sie arbeitet in den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen. Mit ihrer gemeinnützigen Tätigkeit trägt sie zur Entwicklung tragfähiger Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen bei. Dazu setzt sie eigene Projekte um, geht Allianzen mit Partnern ein und fördert Initiativen Dritter. Die Robert Bosch Stiftung GmbH bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken zeitgemäß fort.

Stellenbeschreibung

Für unser Fördergebiet „Globale Fragen“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektmanager (m/w/div.) für das Thema „Einwanderungsgesellschaft“ in Vollzeit

Einwanderungsgesellschaft ist eines der Themen im Fördergebiet Globale Fragen der Robert Bosch Stiftung. In diesem Thema verfolgen wir das Ziel, dass alle Menschen in einer Gesellschaft unabhängig von ihrer kulturellen oder religiösen Zugehörigkeit gleichberechtigt teilhaben. An der Gestaltung eines guten Zusammenlebens in der Einwanderungsgesellschaft sollen alle gesellschaftlichen Gruppen beteiligt sein und ihre unterschiedlichen Bedarfe, Perspektiven und Potenziale einbringen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Strategie
  • Beratung und Bearbeitung von Förderanfragen
  • Konzeption, Durchführung und Evaluierung von Projekten
  • Budetplanung und -controlling
  • Veranstaltungsmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit

Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Fachliche Expertise in Fragen der Integration und Migration und Interesse an den Themen rassistischer und religiöser Diskriminierung, Empowerment, Powersharing, Resilienz an sowie internationaler Arbeit
  • Relevante Berufserfahrung wünschenswert
  • Auslandserfahrung und interkulturelle Kompetenz
  • Gesellschaftliches Engagement ist von Vorteil
  • Ausgeprägtes kaufmännisches und administratives Verständnis
  • Team- und Kooperationsfähigkeit, hohe Kommunikationskompetenz sowie Souveränes Auftreten und Überzeugungskraft
  • Sicherer Umgang mit MS-Office und Social Media
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie sich leistungsorientiert und mit hohem persönlichem Einsatz dieser Aufgabe widmen wollen, bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Wir bieten attraktive Rahmenbedingungen und Zusatzleistungen und unterstützen Sie mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten.

Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung der Stelle nach Ablauf der zwei Jahre wird angestrebt. Der Arbeitsort ist Berlin.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 15.02.2021 über unser Online-Bewerberportal. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich über dieses Portal zukommen zu lassen.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen folgende Dokumente hinzu:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses (z.B. Abiturzeugnis)
  • Ausbildungs-/Hochschulzeugnisse
  • Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten

Auf unserer Homepage www.bosch-stiftung.de finden Sie auch alle weiteren Informationen zu unserer Tätigkeit.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Vollzeit