Zum Inhalt springen
HL

RosaLinde Leipzig: Projektkoordinator*in, 27.10.

Seit vielen Jahren ist der RosaLinde Leipzig e.V. mit dem Antidiskriminierungsprojekt „liebe bekennt farbe!“ in Leipzig und Umgebung aktiv. Wir arbeiten mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen thematisch zu Diskriminierung und Vorurteilen im Bereich von sexueller Orientierung und Geschlechtlichkeit. Die Besonderheit des Projekts besteht darin, dass die Workshops von jungen Ehrenamtlichen durchgeführt werden, die mehrheitlich selbst schwul, lesbisch, bisexuell und/oder trans sind und am Ende jedes Workshops in einer Fragerunde von ihren eigenen Coming-out-Erfahrungen berichten.

Für dieses Projekt suchen wir zum 01.01.2020 vorbehaltlich der Finanzierung

eine*n Projektkoordinator*in.

Die Stelle (20h/Woche, in Anlehnung an TVöD 9b – ggf. 25h/Woche bei entsprechender Bewilligung) ist befristet bis zum 31.12.2020, eine Verlängerung wird – bei Weiterfinanzierung der Stelle bzw. des Projekts – angestrebt. Dienstort ist Leipzig.

Aufgabenspektrum:

  • Koordination der Workshops an Schulen
  • Qualifizierung und Begleitung der Ehrenamtlichen des Projekts
  • Qualitätssicherung und inhaltliche Weiterentwicklung des Projekts
  • Vereinzelte Durchführung von Schulworkshops in Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen
  • Vereinzelte Durchführung von Fortbildungen für Multiplikator*innen mit der zweiten hauptamtlichen Person im Projekt
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperations- und Netzwerkarbeit
  • Regelmäßige Teilnahme an Dienstberatungen und Vereinsplena

Wir erwarten folgende Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in der Arbeit zu den Themen Geschlechtlichkeit und sexuelle Orientierung
  • Zuverlässigkeit, eigene Ideen, Organisations- und Teamfähigkeit
  • hohe sprachliche Fähigkeiten in mündlicher und schriftlicher Form
  • Erfahrungen im Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • Bezug zur LSBTIAQ*-Community
  • Erfahrungen im Umgang mit Ehrenamtlichen (erwünscht)
  • Erfahrungen in der Beantragung von Finanzmitteln (erwünscht)

Bewerbungen bitte als eine (!) PDF-Datei an Stefanie Krüger via bildung@rosalinde-leipzig.de. Bewerbungsschluss ist der 27.10.2019. Die Bewerbungsgespräche finden am 08.11.2019 statt.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Evaluation / Qualitätsmanagement Kommunikation / Lobbying Koordination Projekte / Veranstaltungen Halle-Leipzig NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Teilzeit