Zum Inhalt springen
B

Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk: Stadtteilkoordinator/in (m/w/d), ohne Bewerbungsfrist

Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere Geschäftsbereiche Berufliche Rehabilitation und Jugendhilfe. Auch unsere Verwaltung ist froh über kompetente Unterstützung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte schicken Sie uns diese ausschließlich per Post oder über das Online-Formular. Vielen Dank.

Stadtteilkoordinator/in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Nr. 19/2020

Das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) hat seinen Hauptstandort im südwestlichsten Teil Berlins im Stadtteil Kladow, der mit den angrenzenden Seen und der naturreichen Umgebung zu den attraktivsten der Metropole gehört. Auf dem campusartigen Gelände werden seit mehr als 45 Jahren vorbereitende Maßnahmen zur Berufsausbildung und in 24 Berufen Ausbildungen mit einer arbeits-marktnahen Ausrichtung durchgeführt. Das Leistungsangebot wird durch eine eigene Berufsschule mit kleinen Klassen, modernen attraktiven Wohnmöglichkeiten und begleitenden Diensten (Psychologen, Sozialarbeiter, Ärzte) komplettiert. Über 150 Mitarbeitende begleiten und unterstützen jährlich rund 300 junge Menschen bei der Erweiterung ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten. Ergänzt wird der Bereich der beruflichen Rehabilitation durch ein berufliches Trainingszentrum sowie die auf dem Campus ansässige Jugendhilfeeinrichtung MUNITA. Seit August bildet unsere neu eröff-nete Ausbildungsplattform KLADOW BEWEGT mitten im alten Dorfkern von Kladow mit einem Café, einer Zweiradwerkstatt sowie einem multifunktionalen Laden/Veranstaltungsraum das neue Stadtteil-zentrum für die Region.

Für den Aufbau und die Leitung des Stadtteilzentrums für die Bezirksregion Kladow/Gatow suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Stadtteilkoordinator/in (m/w/d)

in Teilzeittätigkeit (25 – 30 Stunden)

Ihre Aufgaben:

  • federführende Mitwirkung an dem Aufbau des Stadtteilzentrums
  • Projektplanung und Projektsteuerung im Rahmen der Stadtteilarbeit
  • Konzeptentwicklung und Programmplanung
  • Vernetzung im Sozialraum, Gremienarbeit, Kooperation mit anderen Einrichtungen des Trägers
  • Stärkung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements

Unsere Anforderungen:

  • Sie verfügen über abgeschlossenes Geistes – und/oder sozialwissenschaftliches Studium
  • Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen in den Methoden der Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit bzw. die Bereitschaft diese zu erwerben
  • Sie können Projekte entwickeln, planen, durchführen und leiten
  • Sie zeichnen sich durch eine gleichermaßen reflektierte wie auch strukturierte Arbeitsweise aus
  • Ihnen gelingt es, Menschen mit verschiedenen Interessen und Einstellungen zusammen zu bringen, so dass etwas Neues entsteht

Wir bieten Ihnen:

  • einen zukunftsfähigen Arbeitsplatz mit einer der Aufgabe und der Qualifikation angemessenen Vergütung (TV RKI BBW)
  • regelmäßige Praxisberatung
  • sehr selbstständige Gestaltungsmöglichkeiten

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer, Herrn Andreas Kather, Tel. 030 365 02 – 122 oder -117.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung nur per E-Mail an: bewerbung@bbw-rki-berlin.de (Anhänge nur im PDF-Format, max. 3 MB)

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.rkibbw.de

Kontakt

Arbeitgeber: Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk gGmbH
Ort: Berlin Kladow
Ansprechpartner: Andreas Kather Geschäftsführung RKI BBW gGmbH 030 / 365 02 -122 oder -117
E-Mail: bewerbung@bbw-rki-berlin.de
Veröffentlicht am: 08.09.2020

PDF herunterladen

Jetzt online bewerben


Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung Weitere Teilzeit