Zum Inhalt springen
B

Save the Children: Advocacy Manager*in (m*w*d) für das Themenfeld Humanitäre Hilfe, 3.1.

Informationen zur Stelle:

Die Stelle ist in Vollzeit (40Std./Wo.) ab Februar 2021 zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet. 

Ihre Rolle:

Die Rolle als Advocacy Manager*in für das Themenfeld Humanitäre Hilfe ist eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Sie sind Teil der Stabstelle Advocacy & Policy, bestehend aus einem Team von sieben Mitarbeiter*innen und berichten direkt an die Stabsstellenleitung. 

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Koordinierung und Weiterentwicklung der Advocacy-Arbeit in den Bereichen Humanitäre Hilfe, Krisen und Konflikte mit den Themenschwerpunkten Schutz und Bildung in Krisen.
  • Sie screenen die tagespolitische Landschaft in Deutschland zu humanitären Themen und entwickeln Optionen zur Positionierung unserer Organisation in öffentlichen Debatten und wirken dahingehend an der Mitgestaltung der Kommunikation nach außen und der Beratung zur Positionierung auf kommunikativen Kanälen mit.
  • Sie beobachten, analysieren und bewerten kontinuierlich politische, haushälterische und kinderrechtlichen Entwicklungen zu humanitären Themen in Deutschland und arbeiten an der Weiterentwicklung von Positionen.
  • Die fachliche Zusammenarbeit mit und Vertretung von politischen Positionen gegenüber Bundesministerien (v.a. Auswärtiges Amt und BMZ) und dem Bundestag im Hinblick auf die genannten Schwerpunktthemen sowie die Zusammenarbeit mit Journalisten, Medienvertreterinnen, übergreifenden Meinungsbildnerinnen gehören zu Ihren zentralen Aufgaben.
  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit an Schnittstellen zu anderen Abteilungen (v.a. Programme und Kommunikation), internationalen Save the Children Kolleg*innen und deutschen NGOs.
  • Sie bauen Netzwerke zu politischen Entscheidungsträgern, NGOs, internationalen Organisationen und Think Tanks aus und pflegen diese.
  • Sei übernehmen die Erstellung, Übersetzung und Koordination von Hintergrundanalysen, Positionspapieren, Briefen, Memos, Pressemitteilungen und anderen Dokumenten.
  • Sie verantworten die Planung und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Runde Tische, Podiumsdiskussionen, parlamentarische Frühstücke, Workshops etc.), und nehmen an Veranstaltungen zu den genannten Themen teil.

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung/fachliche Expertise mit.
  • Sie haben mehrjährige Arbeitserfahrung mit nachweisbarer Relevanz für den Aufgabenbereich.
  • Sie können übergreifend politisch denken und besitzen die Fähigkeit, Themen, Prozesse und Entwicklungen politisch einzuordnen.
  • Sie besitzen sehr gute Kenntnisse der deutschen politischen Landschaft und der politischen Entscheidungsprozesse.
  • Sie sind kommunikationsstark, bringen Medienkompetenz mit und besitzen sehr gute Fähigkeiten im Aufbau und in der Pflege strategischer Beziehungen zu relevanten Akteuren.
  • Sie ergreifen gern die Initiative, arbeiten eigenständig und planen Ihre Arbeit strategisch, um kurzfristige Ad-hoc-Entwicklungen und das langfristige Vorantreiben strategischer Themen zu balancieren.
  • Sie zeigen in Ihrer Arbeitsweise Sorgfalt, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein, verlieren auch unter Zeitdruck nicht den Überblick und besitzen eine hohe Sozial- und Teamkompetenz.
  • Sie haben exzellente Englisch- und Deutschkenntnisse in gesprochener und schriftlicher Form und verfügen über eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.
  • Sie sind zu Dienstreisen bereit.
  • Begrüßenswert ist ein journalistischer Hintergrund, der Themen bespielen und einordnen kann.

Unser Angebot:

  • Ihre Arbeit ist ein aktiver Beitrag zum Schutz der Kinderrechte und bietet Gestaltungsspielraum in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Sie erwarten verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben mit großen Gestaltungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit mit einem engagierten, professionellen und visionären Team.
  • Sie profitieren von einem intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch und inspirierenden Begegnungen im nationalen und internationalen Kontext, insbesondere innerhalb des globalen Netzwerks von Save the Children International und dessen Mitgliedern.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit des mobilen Arbeitens.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Wir möchten die Diversität in unserem Team weiter fördern und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 03.01.2021 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Eva Bludau.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Analyse / Forschung Kommunikation / Lobbying Konzeption Koordination Projekte / Veranstaltungen Berlin und Umgebung NGO / Stiftung / Sozialunternehmen Vollzeit