Zum Inhalt springen
B

Save the Children: Redakteur*in (m/w/d) für Publikationen, 18.2.

 Informationen zur Stelle:

Wir möchten die Stelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung voraussichtlich auf 2 Jahre befristet in Teilzeit (20 Std./Wo.) ab dem 15. März 2021 besetzen.

Ziel Ihrer Rolle:

Als Redakteur*in für Publikationen unterstützen Sie das Fundraising und die Ziele der Gesamtorganisation durch Entwicklung und Erstellung von Content/Printmaterialien. Sie sind Teil des Teams Publikationen und berichten direkt an die Teamleitung.

Ihre Aufgaben:

  • Sie planen, recherchieren, schreiben und redigieren Texte für das Spendermagazin „Kinder der Welt“ und andere Publikationen (z. B. Jahresbericht, Infobroschüren, Berichte aus der Programmarbeit, Spendenmailings).
  • Sie übernehmen die Bildauswahl und die Betreuung von Layout und Produktion.
  • Sie betreuen externe Dienstleister.
  • Sie bereiten aktuelle Inhalte für die Kommunikation zur Nothilfe in Krisen und Katastrophen auf.
  • Sie arbeiten an der Neu- und Weiterentwicklung von Kommunikationsmaterialien für unterschiedliche Zielgruppen mit.
  • Sie beraten andere Teams von Save the Children bei der Erstellung von Publikationen.
  • Sie beraten die Gesamtorganisation zur Einhaltung des Corporate Designs.

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und/oder eine journalistische Ausbildung sowie fundierte Berufserfahrungen in den Bereichen Redaktion und Produktion von Publikationen.
  • Idealerweise haben Sie schon Erfahrungen in einer Non-Profit-Organisation, im Fundraising oder im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) gesammelt.
  • Sie bringen Kenntnisse oder Interesse an den Themen Kinderrechte, Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe mit.
  • Sie sind kommunikativ, behalten auch bei hohem Arbeitsaufkommen den Überblick und besitzen Organisationstalent.
  • Sie arbeiten gern im Team und schätzen die Zusammenarbeit mit verschiedenen Schnittstellen.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Unser Angebot:

  • Ihre Arbeit ist ein aktiver Beitrag zum Schutz der Kinderrechte und bietet Gestaltungsspielraum in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, z. B. die Möglichkeit des mobilen Arbeitens.
  • Sie haben die Möglichkeit, in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 % an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Wir möchten die Diversität in unserem Team weiter fördern und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 18.02.2021 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Eva Bludau.

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke! 

Veröffentlicht in Berlin und Umgebung Teilzeit